Tipp

Volle Kontrolle über die Windows XP-Firewall

Oliver W. Oliver W.

Mit dem XP Firewall Optimizer von bhv Software haben Anwender die vollständige Kontrolle über alle verfügbaren Funktionen der Windows XP-Firewall. Das Programm ist einfach zu bedienen und ermöglicht zahlreiche Einstellungen.

Viren, Trojaner oder Adware können sich unter Windows XP sehr einfach Zugriffsrechte fürs Internet holen. Ist der schädliche Code erst einmal auf den Rechner gelangt, und hat das Antiviren-Programm nicht Alarm geschlagen, trägt sich der Code einfach in die Liste der erlaubten Online-Anwendungen der Windows XP-Firewall ein. Die Folge: Der Rechner wird von außen ansteuerbar.

Das Problem wird von allen Sicherheitsberatern als erheblich eingestuft, da die meisten Windows-Anwender mit Administrationsrechten angemeldet sind und so auch im Internet surfen. Wer kontrollieren will, welche Anwendungen auf seinem Rechner die Erlaubnis haben, vom Internet aus kontaktiert zu werden, kontrolliert dies über den kinderleicht zu bedienenden XP Firewall Optimizer. Kein umständliches Suchen in den Registry-Einstellungen ist mehr nötig, um die vollständige Kontrolle über die XP-Firewall zu haben.

Features:

überwacht die XP Firewall-Einstellungen kinderleicht zu bedienen umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten

Systemvoraussetzungen: Windows XP mit SP 2; Pentium II oder höher; 64 MB RAM Arbeitsspeicher; 20 MB freier Festplattenspeicher; 8 MB AGP Grafikkarte; XP Firewall.

Die unverbindliche Preisempfehlung der Software liegt bei 14,99 Euro.

Online bestellen: Aktueller Preis bei Amazon

Neueste Artikel