Tipp

Werbung blocken bei Chrome

Freeware.de Redaktion Freeware.de Redaktion

Internet-Anzeigen können nerven. Wie man die Werbung blocken kann mit Chrome, wird hier erklärt. Jetzt ausprobieren und werbefrei surfen! Google Chrome ist zu einem soliden Browser geworden, der umfangreiche Funktionen und Features mit sich bringt. Auch deshalb wird der Browser immer beliebter und täglich tausendfach heruntergeladen. Wer ihn noch nicht hat: Hier gibt’s kostenlos den Download von Google Chrome. Eine wichtige Funktion bringt das Programm zwar nicht selbst mit, wird jedoch durch eine Reihe von Add-ons oder Plug-Ins ermöglicht. Werbung blocken bei Chrome – das ist nur mit Hilfsprogrammen möglich und wird von immer mehr Anwendern genutzt. Werbung blocken Chrome

Das Ziel: Die Werbung blocken bei Chrome

Die Add-ons und Plug-Ins verhindern das Aufpoppen von Werbebannern und kleinen Skripten, die andernfalls wiederholt auf dem eigenen Bildschirm erscheinen würden. Vor allem beim regelmäßigen Besuch auf bestimmten Webseiten und Blogs sind derlei Werbeanzeigen häufig störend. Die Werbung dient den Betreibern in erster Linie dazu, ihre jeweilige Plattform zu refinanzieren. Die Betreiber erhalten für jeden Klick Geld und können so auch aufwendigere Inhalte produzieren oder die Kosten für die Server ausgleichen. Trotzdem sind Werbeanzeigen für den Besucher oft ein leidlicher Störenfried. Seiten mit Werbebannern benötigen mehr Speicherplatz und brauchen beim Aufruf deutlich länger, um vollständig zu laden. Anwender mit geringer Internetgeschwindigkeit sind deshalb gut beraten, einen Adblocker zu installieren.

Voraussetzungen für das Blocken der Werbung bei Google Chrome

Damit Nutzer die Werbung bei Google Chrome blocken können, muss der Browser vollständig installiert worden sein. Zudem muss auf der eigenen Festplatte ausreichend Speicherplatz vorhanden sein, um das betreffende Add-on zu installieren. Auch eine stabile Internetverbindung ist unerlässlich.

So geht das Blocken der Werbung im beliebten Browser

Um die Werbung zu blocken bei Chrome, sollten Anwender folgendermaßen vorgehen: 1. Schritt: Über Freeware.de kann der AdBlocker heruntergeladen werden. Werbung blocken Chrome mit Adblocker 2. Schritt: Mit einem Doppelklick wird die Installation gestartet. 3. Schritt: Nun müssen die Bedingungen des AdBlockers bestätigt werden. 4. Schritt: Nach der Installation integriert sich das Add-on in den Browser. In Zukunft können Nutzer werbefrei im Internet surfen.

Neueste Artikel