Tipp

Wichtiges Sicherheitsupdate für Windows 2000

Oliver W. Oliver W.

Microsoft hat am Patch-Tag ein neues Sicherheitsupdate für Windows 2000 veröffentlicht, welches eine Lücke im Betriebssystem schließt, die einen Hackerangriff begünstigen würde. Außerdem gibt es eine neue Version des Antiviren-Tools.

Microsoft rät allen Nutzern von Windows 2000 mit Service Pack 3 und 4 zur Installation eines neuen Sicherheitsupdates. Mit dem Patch wird eine Sicherheitsanfälligkeit in der Webansicht geschlossen. Demnach gibt es einen Fehler bei der Verarbeitung bestimmter HTML-Zeichen in Vorschaufeldern der Webansicht im Windows Explorer, der die Codeausführung von Remotestandorten aus ermöglichen kann. Windows XP ist von diesem Problem nicht betroffen.

Um das Leck auszunutzen, müsste ein Angreifer den Nutzer zum Anzeigen der Vorschau für eine speziell präparierte Datei bewegen und wäre anschließend in der Lage, in der Umgebung des angemeldeten Benutzers beliebigen Code ausführen. Er könnte so im schlimmsten Fall die vollständige Kontrolle über das angegriffene System erlangen. Das Update wird unter der unten angegebenen Adresse zum Download bereitgestellt. Auch das von Microsoft bereitgestellte "Tool zum Entfernen bösartiger Software liegt in einer neuen Version vor. Das kleine Programm überprüft Computer unter Windows XP, Windows 2000 und Windows Server 2003 auf Infektionen durch bekannte Schädlinge wie Blaster oder Mydoom und hilft bei deren Beseitigung.

Neueste Artikel