Tipp

WiFi-Tool ermöglicht flexible Mehrknotennetze

Rainer W. Rainer W.

Das WiFi-Tool Daihinia verwandelt einfache Ad-Hoc-Netze in Ad-Hoc-Mehrknotennetze. Diese bieten deutlich mehr Flexibilität im Vergleich zur konventionellen Betriebsweise.

Längere Wege möglich

Daihinia ermöglicht in einem Ad-Hoc-Mehrknotennetz längere Wege zwischen den einzelnen Zugangspunkten. Die Rechner müssen sich nicht mehr im Bereich des Zugangspunktes befinden. Die Netzinfrastruktur lässt sich durch die beteiligten Nutzer selbst unterstützen.

Kommerzielle Verwendung gestattet

Daihinia leitet diese Funktion an Computer weiter und benötigt somit selbst keine Zugangspunkte. Das Wifi-Tool agiert als Windows-Systemtreiber. Eine kommerzielle Verwendung ist ausdrücklich gestattet.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion:

Nach der Installation von Daihinia müssen Anwender die Software mit der Datei "Activate.exe" innerhalb des 24-Stunden-Aktionszeitraums als Vollversion freischalten. Mit einem Klick auf "Unlock" wird die Registrierung abgeschlossen. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel