Tipp

WindowBlinds: Ein eigenes Windows im Handumdrehen

Oliver W. Oliver W.

Der Windows-Desktop ist zur Heimat jedes Bildschirmarbeiters geworden. Schaltflächen sind vertraut geworden und man weiß im Schlaf, wohin man klicken muss, um eine Funktion auszuführen. Doch mit der Zeit wird  ein Tapetenwechsel fällig, zumindest in grafischer Hinsicht. Wem es nicht ausreicht, einfach mal das Hintergrundbild zu ändern, der sollte einmal einen Blick auf das Tool werfen, das wir Ihnen heute vorstellen. Die Shareware WindowBlinds erlaubt es, Windows in grafischer Hinsicht vollkommen neu zu gestalten. Fast jedes grafische Element, angefangen vom Desktop, über Schaltflächen und Dialoge, bis zu Icons kann den eigenen Wünschen angepasst werden. Die Software verändert Windows jedoch nicht nur in optisch, auch können Dialogen eigene Menüs hinzugefügt werden, die die eine oder andere Funktion herbeizaubern. Über die WindowBlinds-Community gibt es tausende von Skins herunterzuladen. Wer dort wider Erwarten nichts finden sollte, das dem eigenen Geschmack entspricht, der kann selbst kreativ werden und ein eigenes Theme erstellen. Dazu genügen ein Bildbearbeitungsprogramm und etwas Kenntnisse in der dahinter liegenden Scriptsprache. Über den angefügten Link können sie eine 30 Tage lang gültige Demoversion herunterladen, die Vollversionen des Tools kosten ab 19,95 Dollar (Enhanced-Version).

Download WindowBlinds

Neueste Artikel