Tipp

Windows Startmenü mit Widgets erweitern

Jan W. Jan W.

Aston Menu wertet das Windows Startmenü sowohl technisch als auch optisch deutlich auf. Das Tool sorgt nicht nur durch verschiedene Skins für mehr Farbe auf dem Monitor, sondern fügt auch nützliche Funktionen wie einen Kalender oder eine Suchfunktion hinzu.

Windows Startmenü erweitern

Für schnelleren Zugriff auf häufig benötigte Daten sorgt Aston Menu mit Verknüpfungen zu Anwendungsprogrammen, Festplattenverzeichnissen oder Desktop-Icons. Wer hin und wieder seinen Rechner verlässt und sich in der Realität bewegt, dem stellt das Tool zudem eine Wettervorhersage bereit.

Mehr Funktionen für das Windows Startmenü

Außerdem hält Aston Menu den User dank eines integrierten Feedreaders für das RSS-Format über das Weltgeschehen auf dem Laufenden. Laptop-Besitzern zeigt das erweiterte Startmenü auf einen Blick der aktuellen Akku-Status an. Auf Wunsch versieht Aston Menu die einzelnen Funktionen zudem mit Sound- und Animationseffekten.

Erweiterte Funktionen für das Windows Startmenü

Hinweis: Aston Menu kommt als kostenlose Vollversion auf den PC. Im Zuge der Installation erscheint ein Programmfenster mit einer bereits eingetragenen Registrierungsnummer. Mit diesem Zahlencode lässt sich das Programm in den nächsten 24 Stunden freischalten. Hierfür ist lediglich eine aktive Internetverbindung erforderlich. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion des Aston Menu nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen. astonmenu2

Neueste Artikel