Tipp

Windows-Systeme reparieren, optimieren und bereinigen

Rainer W. Rainer W.

Cloud System Booster verspricht, mit nur einem Klick die Systemleistung eines Computers zu steigern. Das Allround-Talent betätigt sich auch als Putzfee, entsorgt Datenmüll und deaktiviert nicht mehr benötigte Dienste.

Reparaturservice für die Systemdatenbank

Die Überbleibsel unvollständig absolvierter De-Installationen werden ebenfalls von der Platte geputzt. Cloud System Booster bietet außerdem einen Reparaturservice für die Systemdatenbank von Windows. Das Programm sucht nach alten und defekten Einträgen in der Windows-Registry und repariert sie.

Cloud-basierte Technologie

Das Besondere an Cloud System Booster ist laut Hersteller die Cloud-basierte Technologie. Diese gewährleistet, dass für alle Reinigungs-, Optimierungs- und Reparaturvorgänge immer aktuelle Daten auf der Basis aller Nutzer zur Verfügung stehen.

Aktivieren der kostenlosen Vollversion

Hinweis: In der ZIP-Datei dieser kostenlosen Vollversion finden Sie eine TXT-Datei, die einen Link zur Registrierungsseite des Herstellers enthält. Dort melden Sie sich mit einer gültigen Mailadresse an und erhalten daraufhin einen Aktivierungscode. Diese Zeichenfolge tragen Sie in das entsprechende Datenfeld im Programm ein, danach ist die Vollversion aktiviert. Außerdem bietet das Setup an, ein Programm namens Software Informer zu installieren. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern kann Software Informer zu so genannten heuristischen Treffern führen.

Neueste Artikel