Tipp

Windows Tipps: Drucker für Vista fit machen

Oliver W. Oliver W.

Alles soll neu und besser sein mit der aktuellsten Windows-Version Vista. Und tatsächlich: Vor allem in Punkto Sicherheit hat sich beim neuesten Microsoft-Spross einiges getan. Jedoch fällt auch überall Schatten, wo es Sonne gibt. Manch ältere Peripheriegeräte, insbesondere Drucker, werden von Vista nicht mehr vollends unterstützt. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihrem Drucker Treiber Vista unterschieben und so doch noch zum Drucken kommen. DruckerDer Schlüssel zur Lösung könnte in einem älteren XP Drucker Treiber liegen. Wenn Sie die Treiber installieren möchten, führen Sie das Setup als Administrator aus. Wenn dieses nicht erfolgreich sein sollte und der Setupassistent es anbietet, den Druckertreiber zu entpacken, wählen Sie diese Option. Entpacken Sie also den XP-Druckertreiber in einen beliebigen Ordner und installieren Sie ihn manuell über den Menüpunkt "Hardware" in der Systemsteuerung. Hintergrund: Die Druckerinstallation über ein eigenes Setup verhält sich manchmal störrischer, als wenn die Treiber manuell installiert werden. Hier gibt sich Vista oft mit älteren XP-Treibern zufrieden.

Neueste Artikel