Tipp

Windows Vista für alle zum Testen freigegeben

Shawn H Shawn H

Microsoft hat eine öffentliche Betaversion seines kommenden Windows-Betriebssystems zum kostenlosen Download bereitgestellt. Die mehrere Gigabyte große Testversion kann auch als DVD-Kit bestellt werden.

Softwarehersteller Microsoft stellt allen interessierten Nutzern das in wenigen Monaten erscheinende neue Windows-Betriebssytems als Vorabversion zum Testen bereit. Die ausschließlich zu Testzwecken bestimmte Beta 2-Version ist in drei Sprachen (Englisch, Deutsch und Japanisch) sowie als 32-Bit- und 64-Bit-Edition verfügbar. Der Download wird als ISO-Datei mit 3.5 GB (32-Bit) bzw. 4.4 GB (64-Bit) angeboten. Vor dem Herunterladen ist eine Anmeldung beim Hersteller erforderlich. Wem dieser Download zu groß ist, der kann sich die Testversion auch als DVD-Kit zusenden lassen.

Die Testversion ist laut Microsoft für Entwickler, IT-Profis und Technologieexperten bestimmt, die mit der Installation von Betriebssystemen, dem Aktualisieren von Treibern und allgemeiner PC-Problembehandlung vertraut sind und steht nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung. Wenn die verfügbare Teilnehmerzahl für den Betatest erreicht ist, sind keine weiteren Anmeldungen möglich. Die unter der unten angegebenen Adresse bereitgestellte Betaversion kann bis zum 1. Juni 2007 genutzt werden. Ein Upgrade auf die für Anfang des kommenden Jahres angekündigte endgültige Fassung von Windows Vista ist unter Umständen nicht möglich.

Neueste Artikel