Tipp

Windows Vista gratis im Browser

Oliver W. Oliver W.

Auch wenn sich mit dem folgend vorgestellten Dienst nicht Windows Vista gratis auf dem eigenen Rechner installieren lässt, so bietet er doch einen interessanten Einblick in das aktuellste Microsoft-Betriebssystem für alle, die es nicht kaufen wollen.

Windows Vista gratis und seine Funktionen

Der Dienst windows4all.com wurde mit Microsofts Antwort auf Flash, der Internettechnologie Silverlight, entwickelt. Ziel der Programmierer war es, quasi ein Windows Vista gratis unter die Leute zu bringen. Dass " Windows Vista gratis " nicht gleichbedeutend sein muss mit "umsonst" zeigt der Funktionsumfang. windows-4-all-41Auf der Internetseite, die sich im übrigen auch mit Firefox darstellen lässt (siehe Screenshot), lassen sich die meisten Funktionen von Windows Vista gratis ausprobieren. Dazu gehören der File Explorer, RSS Reader, Notepad, Paint und diverse Spiele. Doch damit ist es nicht schon beendet. Windows4All hat angekündigt, den Funktionsumfang ausbauen zu wollen. windows-4-all-31

Windows Vista gratis und gut?

windows4all-21Doch was taugt die kleine Technologiedemo? Der erste Eindruck bei uns ist als recht positiv zu beschreiben. Die Oberfläche arbeitet dank Silverlight flüssig und selbst die Kommunikation mit dem eigenen Rechner ist möglich. So lassen sich Dateien von der eigenen Festplatte mit Windows4All nutzen. Tipp: Ausprobieren! windows-4-all-51Um dieses quasi Windows Vista gratis nutzen zu können, müssen Sie sich Silverlight herunterladen. Dies können Sie über den unteren Link erledigen.

Neueste Artikel