Tipp

Windows XP Service Pack 3 - zum Download verfügbar

Oliver W. Oliver W.

Die Meldungen überschlugen sich in den letzten Wochen. Viele Spekulationen und Halbwahrheiten kursierten im Netz über den Veröffentlichungstermin des SP3. Jetzt ist es auf den Downloadservern von Microsoft für jedermann zugänglich. Nach vielem Hin und Her über Veröffentlichungstermine, bevorzugte Zielgruppen und nach diversen Bestätigungen und Dementi direkt aus Microsoft City stand das Service Pack 3 seit einiger Zeit für Hersteller sowie Abonnenten der kostenpflichtigen Services von MSDN oder dem TechNet zum Download bereit. Als geplantes Release Date für Otto Normal-Anwender hatte die Welt sich in Abstimmung mit Microsoft auf den 29. April eingeschossen. Doch bereits einen Tag vorher verbreiten sich nun langsam die Links für die Updatesammlung aus Redmond. Den aktuellen Download von den Microsoftservern finden Sie hier. Neben allen Sicherheitsupdates der letzten vier Jahre finden einige Veränderungen statt, die allerdings nur Powerusern und Profis auffallen sollten. Zudem wird die Installation angepaßt. Künftig ist bei der Installation keine Eingabe eines Produktschlüssels mehr notwendig, dieser kann innerhalb von 30 Tagen im Zuge der Produktaktivierung nachgereicht werden (siehe Windows Vista). Der IE7 muß auch weiterhin manuell installiert werden, dies sollte aus Sicherheitsgründen auch unbedingt nachgeholt werden. Für alle, die sich gern gleich eine Boot CD mit der aktuellen XP-Version erstellen wollen: So funktionierts. Es macht außerdem eine weitere Änderung im Marketingplan von sich reden: Nachdem der Verkauf des Betriebssystems eigentlich ab dem 30.Juni eingestellt werden sollte dürfen wir uns nun aufgrund zahlreicher bei MS eingegangener Kunden-Petitionen darauf freuen, daß XP doch bis auf weiteres noch uneingeschränkt erhältlich sein wird. Eine aktuelle Meldung aus dem Hause Microsoft vom 30.04. verschiebt den offiziellen Releasetermin nun nochmals.

Neueste Artikel