Tipp

World of Qin erscheint Ende Februar

Shawn H Shawn H

Publisher bhv bringt das Abenteuer-Rollenspiel "World of Qin" nach Verzögerungen in der Produktion nun Ende Februar 2006 in den Handel. Es versetzt Spieler in die dunkle Zeit der Qin-Invasion im alten China.

Mit etwas Verspätung geht das storybasierte Rollenspiel "World of Qin - Siegel der Verdammnis" nun in Produktion. Wie Publisher bhv bekannt gab, zogen sich die Arbeiten an der deutschen Fassung durch die aufwändige Einbindung der Sprachaufnahmen und durch umfangreiche Testings über mehrere Monate hin. Nun soll das Spiel Ende Februar 2006 für 29,99 Euro in die Läden kommen.

"World of Qin - Siegel der Verdammnis" ist ein klassisches Rollenspiel, das über ein balanciertes Skill-System verfügt mit dem Spieler eigene magische Gegenstände generieren können. Darüber hinaus hält es über 80 verschiedene Waffen, Rüstungen und Ausrüstungsgegenstände sowie Echtzeitkämpfe und ein Multiple-Ending bereit.

Auf Basis historischer Fakten, gemischt mit alten Legenden und mystischen Sagen, führt "World of Qin" Spieler in eine dunkle Zeit der chinesischen Geschichte. Nach der Zerschlagung der Zhou-Dynastie will der Herrscher der Provinz Qin, Ying Zheng, die Wiedervereinigung der zerstrittenen Königreiche mit Gewalt herbeiführen.

Als die Qin-Horden in die friedliche Provinz Ost-Baiyue einfallen, macht sich Lan Wie, Tochter des ermordeten Lan Xiong, mit ihren Freunden Yan Hong und dem Tiermenschen Liang Hu auf den Weg, um die Siegel der Verdammnis zu finden und die Qin aufzuhalten.

Neueste Artikel