Tipp

Yahoo! und Microsoft verbinden Messenger-Dienste

Jan W. Jan W.

Nutzer des Yahoo! Messenger mit Voice und Windows Live Messenger können im Rahmen einer Beta-Testphase nun direkt miteinander kommunizieren. In den kommenden Monaten soll die Verbindung der Messenger generell verfügbar werden.

Wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt, schalten Yahoo! und Microsoft ihre Messaging-Dienste zusammen und starten ab sofort eine limitierte Beta-Testphase für die Verbindung von Yahoo! Messenger mit Voice und Windows Live Messenger. Im Rahmen dieser Testphase haben die ersten Nutzer die Möglichkeit, ihre Textnachrichten miteinander auszutauschen. Nach Abschluss der Beta-Testphase werden Yahoo! und Microsoft annähernd 350 Millionen Internetnutzer zur größten Messenger-Community der Welt verbinden, so die beiden Unternehmen.

Die Nutzer der beiden IM-Dienste haben ab sofort die Möglichkeit, an dem öffentlichen Beta-Programm teilzunehmen. Es können neue Kontakte hinzugefügt werden, unabhängig davon, ob diese den Messenger von Yahoo! oder Microsoft nutzen.

Nutzer des Yahoo! Messenger mit Voice und des Windows Live Messenger können sich zur Beta-Testphase für die Verbindung der Messaging-Dienste auf der Yahoo! Webseite unter www.yahoo.de/messenger oder der Microsoft Webseite unter http://ideas.live.com anmelden. Die generelle Verfügbarkeit der Verbindung beider Services ist für die kommenden Monate geplant.

Neueste Artikel