Tipp

ZIP-Programm mit integriertem File Uploader

Oliver W. Oliver W.

Mit AverZip kommt ein Dateikomprimierer mit einer Reihe netter Zusatzfunktionen auf den PC. Dazu zählen die Vorschau von Medien aus ZIPs und der Dateiupload auf FTP, Rapidshare & Co.

ZIP-Dateien entpacken und mehr

AverZip bietet sich dank der Funktionspalette optimal für Nutzer an, die oft Dateien über das Web publizieren. Mit dem heute kostenlosen Packprogramm komprimiert man Dateien und lädt sie direkt im Programm auf einen Server hoch. Das kann wahlweise ein eigener FTP-Server sein, oder alternativ ein Account bei Rapidshare oder box.net. Die Zugangsdaten hinterlegt man im Programm, und so steht die Uploadfunktion mit einem Klick bereit. Umgekehrt unterstützt AverZip beim Entpacken die Dateiformate ZIP, ZIPX und 7zip. Dateien verschiedener Formate schaut man sich direkt im Programm an, ohne vorher das Archiv entpacken zu müssen - das ist praktisch. Zusätzlich liefert AverZip übersichtliche Informationen über den Erfolg bei der Komprimierung eigener Dateien oder bereits gepackter. Die Programmoberfläche ist trotz englischer Sprache intuitiv und leicht verständlich.

Aktivieren der Kostenlosen Vollversion

Um die Kostenlose Vollversion zu aktivieren, sind die Eingabe von Benutzername und Registrierungscode beim ersten Programmstart erforderlich. Die notwendigen Daten finden sich in der Datei "readme.txt" im heruntergeladenen Zip-Archiv. Zudem bietet das Setup die Installation des Software Informer an. Dieses Tool ist für die Funktion der kostenlosen Vollversion nicht erforderlich. Bei manchen Virenscannern können sowohl Software Informer, als auch die Aktivierung der Vollversion an sich zu so genannten heuristischen Treffern führen. averzip shot4averzip shot6

Neueste Artikel