Tipp

Update für TrueCrypt Verschlüsselung

Oliver W. Oliver W.

Die Entwickler der beliebten Verschlüsselungssoftware TrueCrypt haben mit Version 6.2a ein kleines Update für das Open-Source-Tool bereitgestellt.

Schnellere Erstellung von Containern

So wurde in der neuen Version der Erstellungsprozess für Container auf Systemen optimiert, die Probleme bei der Verarbeitung von sogenannten Blockgrößen haben, die größer als 64 KB sind. Die Fehlermeldung „Gerät nicht bereit“ („Device not ready“) erscheint nun auch nicht mehr, wenn der Entschlüsselungsvorgang beendet ist. Weitere kleinere Bugfixes wurden nicht näher beschrieben. Das Update wird allen Nutzern empfohlen. Die neue Version TrueCrypt 6.2a können Sie über den unteren Downloadlink herunterladen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

TrueCrypt

Verschlüsselung: Virtueller Tresor schließt persönliche Daten weg

TrueCrypt
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
7.2
Leserwertung:
4.17/5