Tipp

Wie heißt das Lied – Songs finden mit Software

Jan W. Jan W.

"Dumdumdadada" – Wie heißt das Lied, das gerade im Radio lief? Es muss nicht immer ein Musikexperte anwesend sein, um die Antwort zu liefern. Man kann sich auch selbst auf Musiksuche begeben.

Songs erkennen mittels Software

Das kennt jeder: Man hört ein- oder mehrmals einen Song und wüsste gerne Titel und Interpret. Wenn das Lied im Radio gelaufen ist, kann man natürlich den Sender anrufen und nachfragen. Aber nicht immer hat man die Gelegenheit dazu, da man den Song zum Beispiel neben der Arbeit hört. Am Ende bleibt die Frage: Wie heißt das Lied? Mit Musikfahndern existiert eine spezielle Programmriege, die auf die Beantwortung dieser Frage ausgerichtet ist. Solche Tools verfügen über reichhaltige Datenbanken von Musikstücken und identifizieren Songs, nachdem ihnen der Nutzer Stücke daraus vorgespielt hat.

Tunatic erkennt unbekannte Songs

TunaticDer kostenlose Songfinder Tunatic präsentiert sich mit einer sehr aufgeräumten Oberfläche. Mit einem Klick auf das Lupen-Symbol zeichnet Tunatic über das Mikrofon eine Liedpassage auf und sendet sie an seine umfangreiche Datenbank. Wurde das Stück korrekt identifiziert, werden Titel und Interpret zurückgeliefert. Auch wenn Tunatic keine selbst gesummten Songs erkennt, so kann man mit einem Trick die Erkennungsleistung massiv steigern: Rufen Sie dazu mit einem Rechtsklick auf die Programmoberfläche und Settings die Einstellungen auf und wählen als "Input Device" - sofern verfügbar – den Stereomix-Treiber aus. Dieser kann auch anders heißen. Mit ihm greift man alle Sounds ab, die auf dem PC abgespielt werden. So erhält man die Qualität der digitalen Quelle ohne Verluste über den Mikrofon-Umweg hinnehmen zu müssen. Tunatic Settings Download Tunatic Es funktioniert immer noch nicht? Versuchen Sie es mit der Alternative …

Song Erkennung Nr. 2: Auddigle

Mit einer größeren Funktionsfülle wartet die Alternative Audiggle auf. Für die Nutzung ist zwar eine Registrierung erforderlich, dafür überzeugt die Freeware mit einer guten Erkennung. Dazu empfehlen wir jedoch bei der Einrichtung den "Audiggle Recorder" als Soundquelle zu nehmen, einen internen Soundrecorder. Wurde Auddigle fündig, führt ein Klick auf Explore zu weiteren Song-Infos. Darunter finden sich Musikvideos und Daten zu Konzertterminen. Nachdem wir Ihnen zwei separate Musikfinder vorgestellt haben, sei noch auf eine Musikzentrale mit integrierter Song-Erkennung hingewiesen: Der mufin player sortiert die Songs nach ähnlichen Klängen und geht damit einen völlig neuen Ansatz bei der Organisation. Ähnlich Last.FM und Grooveshark verweist mufin player zudem auf unbekannte Musik, die den eigenen Geschmacksbereich abdeckt. Audiggle mufin-player-15-de-shot1 Download Audiggle Download mufin player Wenn es Ihnen bislang an passender "Mucke" mangelt, führen wir Sie zu kostenloser Musik.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Tunatic

Musik-Sherlock identifiziert Interpret und Liedtitel

Tunatic
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
1.0.1b
Leserwertung:
2.5/5