Tipp

TuneUp Utilities 2007 bringt Windows auf Touren

Rainer W. Rainer W.

Softwarehersteller TuneUp Software hat eine neue Version der TuneUp Utilities herausgebracht, die jetzt auch zu Windows Vista kompatibel ist. Das Tuning-Tool bietet dabei vielfältige Funktionen zum Optimieren und Anpassen von Windows.

Den Computer von unnötigem Ballast befreien, Probleme beseitigen, Arbeitsprozesse spürbar beschleunigen – Mit TuneUp Utilities 2007 lässt sich Windows auf einfache Weise optimieren. Mehr noch, das Programm erlaubt es, Windows ganz auf seine individuellen Bedürfnisse abzustimmen. So kann man selbst bestimmen, wie Windows aussehen soll, indem man Symbole austauscht oder die Windows-Oberfläche umgestaltet.

Auf der internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin wurde TuneUp Utilities 2007 zuletzt als "Beste Software des Jahres in der Kategorie Tuning" ausgezeichnet. "Diese Auszeichnung ehrt uns besonders, weil sie anders als Testberichte nicht von einem Fach- und Experten-Gremium vergeben wurde, sondern von den täglichen Nutzern, für die wir unsere Produkte entwickeln. Dies bestätigt erneut die Qualität und Praxistauglichkeit unserer Lösung und belohnt unser beständiges Engagement", freut sich Philip Krug, Marketing Leiter der TuneUp Software GmbH, über das eindeutige Votum der Juroren.

TuneUp Utilities 2007 bietet dabei vielfältige Funktionen, um die Leistungsfähigkeit von Windows zu steigern:

Gründliches Aufräumen der Datenträger Sicheren Datenschutz Zuverlässige Datenrettung Solide Registry-Säuberung und -Defragmentierung Individuelles Windows-Styling Bequeme 1-Klick-Wartung

Das Utility-Set, das jetzt auch zu Windows Vista kompatibel ist, überzeugt vor allem im Teamplay der einzelnen Komponenten: TuneUp Utilities 2007 stellt mit TuneUp Disk Doctor ein Werkzeug zur Verfügung, das unter Windows 2000, XP und Vista die Datenträger auf Herz und Nieren überprüft sowie Fehler im Dateisystem und den Sektoren automatisch beseitigt. Mit TuneUp Disk Space Explorer lässt sich exakt identifizieren, welche Dateien und Dateigruppen wertvollen Speicherplatz belegen, während TuneUp SystemControl wichtige Konfigurationsmöglichkeiten für Windows und zahlreiche Anwendungen wie Internet Explorer 7, Firefox 2 und Office 2007 bereit hält.

Per überarbeiteter 1-Klick-Wartung lassen sich nun noch gründlichere Systemprüfungen und Fehlerbehebungen mit nur einem Mausklick durchführen. Ein optimierter TuneUp DiskCleaner findet weitere überflüssige Dateitypen und schafft so mehr freien Speicherplatz auf der Festplatte. Für den reibungslosen Ablauf von Windows sorgt indes TuneUp RegistryCleaner: Das Modul spürt gezielt unnütze Einträge in der Windows-Registrierung mit einer verbesserten Scantechnologie auf und entfernt diese zuverlässig. Die Vollversion des Tuning-Tools für Windows kostet 34,99 Euro. Eine kostenlose Testversion von TuneUp Utilities 2007 steht auf der TuneUp-Homepage www.tuneup.de oder unter der unten aufgeführten Adresse zur Verfügung.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

TuneUp Utilities 2014

Klassiker unter den Windows-Optimierern

TuneUp Utilities 2014
Hersteller:
Lizenzart:
Shareware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
14.0.1000.340
Leserwertung:
3.79/5