Tipp

Systemwiederherstellung mit Freeware: Ultimate Boot CD

Oliver W. Oliver W.

Wenn Windows mal nicht mehr hochfahren will ist der Ärger groß. Der Verlust wichtiger Daten und eMails, aber auch die drohende Neuinstallation von System und Anwendungen sorgen im Falle eines Falles schnell für Haarausfall oder nervösen Juckreiz. Die Ultimate Boot CD bietet eine Sammlung an wichtigen Werkzeugen zur Wiederherstellung des Systems oder für die Rettung von Daten.

Das Problem

Optimalerweise haben Sie nach der Installation von Windows und den benötigten Anwendungen ein komplettes Backup Ihrer Installation angefertigt und halten dieses regelmäßig aktuell. Aber seien wir mal ehrlich - wer macht das schon? In Unternehmensumgebungen gibt es für solche Fälle eine Standardinstallation, die skriptgesteuert per Knopfdruck in weniger als einer Stunde zurückgespielt werden kann, die benutzerspezifischen Daten wie Favoriten oder Dokumente werden ohnehin auf einem Netzlaufwerk gespeichert und stellen also kein Problem dar. Doch private Systeme sind lebendiger als Firmenrechner. Installierte Anwendungen, Einstellungen, Links und Dateien ändern sich mitunter täglich, und so ist der Schaden beim Verlust der mühevoll erstellten Konfiguration groß und mehr als ärgerlich. Natürlich zählt eine Rettung auch nicht wirklich zu den Aufgaben, die man sich tagtäglich wünscht. Doch ein paar Stunden Recherche und Reparatur erscheinen, verglichen mit einem ganzen Tag oder mehr, den eine komplette Neuinstallation gern mal verschlingt, plötzlich doch verlockend.

Die Rettung

Die Ultimate Boot CD for Windows stellt eine ganze Reihe verschiedener Tools für die Problem-Diagnose und Reparatur des Systems zur Verfügung. Um vorbereitet zu sein muss also die heruntergeladene ISO-Datei (Abbild der Rettungs-CD in einer Datei) mit einem Brennprogramm auf einen Silberling gebannt werden.

Bekämpfung von Schadsoftware

ultimate-boot-cd-for-windows_avNaheliegend ist bei Vielsurfern eine Infektion des Rechners mit Viren, Trojanern, Rootkits, sonstiger Schadsoftware oder eben alles auf einmal. Zur Schädlings-Bekämpfung stehen also nach dem Starten von der Boot CD die üblichen Verdächtigen zur Verfügung. AdAware, AVG, HijackThis, Kaspersky VRT sind nur ein Auszug der inkludierten Saubermänner.

Plattenschaden

Möglich ist auch ein beschädigter Sektor auf der Festplatte. Das kann einen physikalischen Hintergrund haben, oder auch in einem Absturz begründet sein, bei dem eine geöffnete Systemdatei nicht mehr richtig geschlossen werden konnte. Mögliche Fehlerquellen gibt es viele. Wichtig ist hier erstmal: Auch das lässt sich reparieren. Beschädigte Platten und Partitionen können mittels der mitgelieferten Werkzeuge wie Disk Check oder HD Tune diagnostiziert und mit File Recovery, Restoration Swiss Knife wieder in Gang gebracht werden.

Defekte Bauteile

ultimate-boot-cd-for-windows_accessoriesVerhält sich ein System willkürlich, das heisst startest es mal und mal wieder nicht und liefert es nicht nachvollziehbare Abstürze, so ist oft der Arbeitsspeicher (RAM) defekt. Keine Panik, Sie müssen nicht gleich losrennen und tief in die Tasche greifen. Zunächst sollte das Problem eingegrenzt und eindeutig diagnostiziert werden. Dabei hilft bspw. Memtester, das den Speicher auf Herz und Nieren prüft und evtl. Insuffizienzen diagnostiziert. Auch der Prozessor (CPU) kann betroffen sein, hier ist die Diagnose durch den Anwender jedoch schwierig. Dem Problem kann man sich zumindest annähern, indem ein BenchMark durchgeführt und die Ergebnisse mittels eines der beigelegten Browser anhand von Vergleichswerten verifiziert werden.

Wahrscheinlicher ist aber..

.. beispielsweise eine beschädigte Registry. Kann Windows die Registry nicht lesen, so hat es einfach keine Ahnung mehr, was es als nächstes tun soll. Wo liegen benötigte Systemdateien, welcher Treiber ist für welches Gerät und und und.. Ohne registry ist Windows aufgeschmissen. Zwar gibt es eine Sicherung der Registry, die im Falle eines Falles zurückgespielt werden sollte, leider funktioniert aber auch das nicht immer. Mit dem Windows Registry Analyzer, Erunt oder einem der weiteren beiliegenden Tools lässt sich aber auch diesem Problem beikommen.

Weitere Werkzeuge

Sollten Sie weitere Unterstützung benötigen, bedienen Sie sich am Besten des Internets. Dazu liegen verschiedene Browser bei, ebenso wie evtl. benötigte Modemtreiber & Co. Doch auch für die Behebung vieler weiterer kleinerer und größerer Problemchen stehen jede Menge Tools zur Verfügung. Auch ein Bildbetrachter, PDF Reader und Mailclient, ebenso wie ein Editor, Löschtool und Packer sind mit an Bord.

Letzte Instanz

Sollte sich wider Erwarten herausstellen, dass keine Chance zur Rettung besteht, oder haben Sie eine Sicherung, die fast auf dem neuesten Stand ist, so wollen Sie vielleicht einfach nur eben Ihre Daten vom Desktop und aus den Eigenen Dateien retten. Hierfür stehen verschiedene Spezialisten wie der FreeCommander oder xplorer 2 lite zur Seite.

GGL - Games gegen Langeweile

Auch der Langeweile wird vorgebeugt. Während der oft langwierigen und zeitraubenden Scanvorgänge kann man sogar auf eine Reihe kleiner Spielchen zurückgreifen. Pacman, Space Invaders und Tetris sind nur einige der vorinstallierten Games. Das macht die Wartezeit kürzer und schont die Nerven ;)

Download UBCD

Due Ultimate Boot CD kommt als ISO-Datei mit einem Umfang von ca. 250 MB und liegt wie immer auf unseren Servern zum Download bereit.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Ultimate Boot CD

Analysiert und konfiguriert den PC ohne Windows

Ultimate Boot CD
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
5.3.5
Leserwertung:
3/5