Tipp

VLC Tipps & Tricks: Das steckt im Media Player

Jan W. Jan W.

Der VLC Media Player gilt nicht umsonst als einer der mächtigsten Medienabspieler. Eine großzügige Formatunterstützung ist nur ein Pluspunkt neben seiner Schnelligkeit. Doch in der Freeware steckt noch viel mehr, als Sie vielleicht dachten.

Akte VLC Tipps: Versteckte Features

Für viele Anwender ist der VLC Media Player seit Jahren ein treuer Begleiter für die Audio- und Videowiedergabe. Das Open-Source-Projekt gibt nahezu alle Multimedia-Formate anstandslos wieder. Zu Unrecht wird VLC oftmals auf seine Qualitäten als Player reduziert. Dabei schlummert in ihm mehr Potential als viele vermuten würden. Versteckte Schalter und Optionen, die den täglichen Umgang mit Audio und Video vereinfachen. Wir führen Sie zu den geheimen Ecken von VLC und verraten, wie Sie mehr aus dem Programm holen. Übrigens: Wer nicht den VLC Media Player benutzen möchte, dem stehen noch diverse Alternativen zur Auswahl. Eine geeignete Übersicht bietet techfacts.de.

VLC Tipps 1: Screenshots, Schleife und Konvertierung

  • Screenshots erstellen: Sie möchten schnell einen Schnappschuss von einem Video machen? Nichts leichter als das. Starten Sie das Video und klicken auf Video sowie Videoschnappschuss machen. Wo die Screenshots abgelegt werden, legen Sie in den Einstellungen und Video unter "Videoschnappschüsse" fest.
  • Videoabschnitt als Schleife abspielen: Falls Ihnen ein Abschnitt in einem Video so gut gefällt, dass Sie ihn immer wieder in einer Schleife anschauen möchten, dann folgen Sie diesen Schritten: Klicken Sie mit der rechten Maustaste in das Video und wählen Ansicht und Erweiterte Steuerung. Nun erscheint eine kleine zusätzliche Menüleiste. Lassen Sie die Wiedergabe bis zum Startpunkt der Wiederholung laufen und pausieren Sie dann. Wählen Sie die Videostelle mit dem passenden Button als Startpunkt aus ("Von Punkt A nach Punkt B kontinuierlich wiederholen"). Wiederholen Sie das Prozedere mit dem Endpunkt: Springen Sie zum Endpunkt und markieren Sie ihn mit dem Button als Endpunkt. Wenn Sie nun mit Play die Wiedergabe starten, wird die Stelle zwischen Start- und Endpunkt in einer Dauerschleife wiederholt. Durch erneuten Klick auf den Loop-Button wird die Schleife gelöscht.
  • Video konvertieren: Ja, Sie haben richtig gelesen. VLC ist nicht nur ein erstklassiger Player, er eignet sich auch für die flotte Konvertierung von Audio und Video. So geht’s: Klicken Sie im Menü Medien auf Konvertieren/Speichern.... Fügen Sie über Hinzufügen... die zu konvertierenden Mediendateien hinzu und klicken auf Konvertieren/Speichern. Es öffnet sich das Fenster "Konvertieren". Legen Sie unter "Ziel" mit Klick auf Durchsuchen die Zieldatei fest und wählen hinter "Profil" das gewünschte Zielformat aus. Die Umwandlung startet mit Klick auf Start. VLC Screenshot VLC konvertieren

VLC Tipps 2: Bildschirmschoner, Effekte und Pegel

  • Screensaver ausschalten: Sie möchten während eine Filmwiedergabe vom Bildschirmschoner verschont bleiben? Kein Problem. Rufen Sie über Extras die Einstellungen auf. Falls nicht schon aktiviert, wählen Sie unter "Einstellungen zeigen" Alle aus. Wechseln Sie im linken Menübaum zum Hauptmenüpunkt Video, setzen auf der rechen Seite ein Häkchen vor Bildschirmschoner deaktivieren und übernehmen mit Speichern. Lesen Sie weiter im Ratgeber zum Standby verhindern während der Videowiedergabe mit VLC
  • Videoeffekte: Ab Version 2 bringt VLC von Haus aus Videoeffekte und Optionen zur Bildkorrektur mit. Drücken Sie dazu während der Wiedergabe Strg + E, wechseln zum Registerreiter Videoeffekte und aktivieren den gewünschten Effekt/die Option aus. Über den Schieberegler legen Sie die Intensität fest.
  • Laufstärke normalisieren: Wenn eine Playlist mit mehreren Mediendateien läuft, kennen Sie das Problem: Die Audio- und Videofiles haben eine unterschiedliche Lautstärke. Kein Problem mit VLC. Via Extras, Einstellungen, (falls noch nicht aktiv, unter "Einstellungen zeigen" Alle aktivieren), Audio ** aufrufen und auf der rechten Seite ein Häkchen vor **Normalisiere Laufstärke auf: setzen. Geben Sie nun einen Mittelwert für die Lautstärke ein, auf den alle Dateien geregelt werden und übernehmen mit Speichern. VLC Effekte VLC Lautstärke Diese VLC Tipps & Tricks zeigen, dass im Player mehr steckt als man vermutet. Die Freeware sorgt für die eine oder andere Überraschung und unterstreicht ihren Platz als Playerkönig.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

VLC media player

Kostenloser Allesplayer für Videos und Songs

VLC media player
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
2.2.6
Leserwertung:
4.04/5