Tipp

Klickspiel zur WM: Macht der Vuvuzela den Garaus!

Oliver W. Oliver W.

Fußballzeit, Trötenzeit. 2010 feiern WM-Verrückte wie nie zuvor jedes noch so kleine Ereignis. Das damit verbundene Getröte des diesjährigen Gashupen-Updates mit dem Codenamen Vuvuzela sorgt nicht nur bei älteren Semestern für Unmut. Ziel des Vuvuman-Klickspiels ist es, möglichst vielen Nervuzelas die Tröte zu stopfen.

WM-Klickspiel: Vuvuzelas stopfen für Ruhe im Stadion

Das Spielprinzip dürfte aus Klassikern wie Moorhuhn & Co. hinreichend bekannt sein: Überall dort, wo eine Vuvuzela auftaucht, muss man möglischst schnell und präzise hinklicken. So wird die Tröte mit einem Fußball verstopft. Heißt es doch normalerweise, das Runde gehöre in das Eckige, so gehört diesmal ausnahmsweise das Runde in das Runde ;)

Vuvuzela filtern

Vuvuzelas aus WM-Übertragungen filtern

Das Spiel findet sich unten. Vorher aber noch ein kleiner Tipp der Redaktion für Freunde der Internet-WM-Übertragungen. Beim Streamen mit VLC macht sich das Plugin Vuvuzelautlos nützlich und entfernt das Tröten aus der Übertragung. Und das sogar überraschend gut. Der Download findet sich wie immer über untenstehende Downloadbox, hier noch einige Hörbeispiele: Übertragung ohne Vuvuzelautlos Übertragung mit Vuvuzelautlos

Vuvuman spielen

Und hier geht's direkt zum Vuvuman-Klickspiel. Einfach Klicken zum Starten!

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

VuvuzeLAUTLOS

Filter für nerviges Vuvuzela-Getröte

VuvuzeLAUTLOS
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008
Sprache:
Deutsch
Version:
0.2
Leserwertung:
5/5