SoftwareWebdesign Software

Mit Freeware Webdesign Software zur eigenen Webseite

Viele Menschen träumen davon einmal eine eigene Webseite zu erstellen. Dazu braucht man dank Webdesign Software nicht einmal mehr fundierte Kenntnisse der Webdesignsprachen PHP und HTML. Das allerbeste ist jedoch, dass man diese Webdesign Software nicht kaufen muss. Man kann sie im Internet kostenlos als Freeware herunterladen. Dabei steht die Software kostenpflichtigen Versionen in nichts nach und bietet meistens sogar noch besseren Funktionsumfang. Es gibt im Freeware Segment der Webdesign Software eine Vielzahl an Programmen. Darum gilt zu unterscheiden, was die einzelnen Programme können. Neben so genannten "Homepage Baukästen" gibt es auch CMS(Content Management Software) Software. Der Vorteil von CMS als Webdesign Software ist, dass es sowohl für Anfänger als auch für Experten nützlich zum Erstellen einer Webseite ist. Doch um eine Webseite erstellen zu können, sollte davor für einen Webspeicher und eine Domain gesorgt sein.

Webdesign Software als Freeware nutzen

Auf diese Webspeicher lädt man dann die Webdesign Software hoch. Sie ist wie ein Betriebssystem zu verstehen. Während die Webseite im Vordergrund zu sehen ist arbeitet die Webdesign Software im Hintergrund. Ist die Webdesign Software erst einmal installiert erklärt sich der weitere Verlauf fast von Alleine. Wenn man zum Beispiel von der Webdesign Software "Joomla" ausgeht so bietet sich gleich nach der Installation die Möglichkeit das Design der Webseite festzulegen. Dazu kann man überall im Internet frei erhältliche Templates installieren. Diese Templates machen das Design der Webseite aus. Mittels Webdesign Software kann man diese Templates auch verändern indem man deren Codes ändert. Ist ein Design gewählt geht es darum Beiträge und Menüs in die Webseite einzufügen. Dies kann sehr leicht durch die Webdesign Software erfolgen. Egal welchen Schritt man anstrebt oder umsetzen möchte alles geht sehr leicht von der Hand, da die Webdesign Software größtenteils selbsterklärend ist. Wenn der Funktionsumfang erweitert werden soll kann dies über kostenlose Plug-Ins und Module geschehen.