News

Weniger Fake News Weiterleitungen via WhatsApp

Rainer W. Rainer W.

Eine Maßnahme von WhatsApp zeigt Wirkung: Es werden weniger Corona Fake News und Desinformationen über den beliebten Messenger WhatsApp weitergeleitet.

Fake News verbreiten sich in Corona-Zeiten rasant

WhatsApp hatte eine wesentliche Einschränkung als Reaktion auf die vermehrte Weiterleitung von Nachrichten seit Beginn der Coronakrise vorgenommen: Die Weiterleitung von Nachrichten wurde auf einen einzigen Kontakt beschränkt, wohingegen man zuvor Messages an bis zu fünf Kontakte weiterleiten konnte. Diese Beschränkung der Weiterleitungs-Funktion in WhatsApp soll die schnelle Verbreitung von Falschinformationen verhindern.

Corona: Fakten oder Fake News?

In der Coronavirus-Krise kursieren zahlreiche Falschnachrichten, Gerüchte und Verschwörungstheorien im Internet, die sich blitzartig per WhatsApp und Fakebook verbreiten. Diese WhatsApp Fake News können gefährlich und sogar lebensbedrohlich sein. Die Verbreitung von Falschnachrichten und Verschwörungstheorien über sogenannte Kettenbriefe hatte ein bislang ungekanntes Ausmaß erreicht.

70 Prozent Weiterleitungen durch das WhatsApp Limit

Rund 70 Prozent weniger Messages wurden seit dem WhatsApp Weiterleitungs-Limit in den letzten Monaten an andere Kontakte geschickt, was die Verbreitung von Fake News und Fehlinformationen in Corona-Zeiten erheblich verminderte.

Fake News
Informationen zu Corona: Fakten oder Fake News? (Bild: Pixabay)

Corona Fake News mit Panikmache und Verharmlosungen

Beispielsweise kursieren Informationen, die Panik schüren wie Falschmeldungen zu begrenzten Öffnungszeiten der Supermärkte und gefälschte Videos von extremen Hamsterkäufen. Weit verbreitet sind auch WhatsApp Fake News mit Verharmlosungen, unter anderem dass Coronaviren im Labor gezüchtet wurden und nicht gefährlicher sind als eine herkömmliche Grippe.

Manche Fake News sind sogar lebensgefährlich, etwa dass das Trinken von Bleichmittel das Virus bekämpfen kann. Um die WhatsApp User mit verlässlichen Informationen zum Coronavirus zu versorgen, arbeitet WhatsApp mit der World Health Organization (WHO) zusammen. Außerdem bietet WhatsApp für die User eine eigene Corona Informationsseite an.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.20.131
Leserwertung:
3.24/5