Tipp

Mit WhatsApp PDF senden: So verschickt man Dokumente

Sonja U. Sonja U.

Messenger sind heute echte Allrounder, was das Versenden von Daten betrifft. Da macht auch der beliebteste Dienst keine Ausnahme. Neben Nachrichten, Fotos und Videos können User nämlich auch mit WhatsApp PDF senden. Dafür ist mittlerweile auch kein Trick mehr notwendig. Vielmehr lässt sich das gewünschte Dokument einfach auswählen und losschicken. Wir zeigen, wie und wo das geht.

Via WhatsApp PDF senden: Das sind die Voraussetzungen

Seit geraumer Zeit schon bieten WhatsApp für Android und WhatsApp für iPhone einen großen Mehrwert für ihre Nutzer. Denn spätestens, seitdem sich so viele Dateiarten über den Messenger versenden lassen, lohnt sich der kostenlose Download bei uns allemal. Über den zusätzlichen Dokumente-Button lassen sich nämlich verschiedene Dateiformate senden, so auch .docx und eben PDF.

WhatsApp PDF senden
Mittlerweile kein Problem mehr: Über WhatsApp PDF senden. (Bild: Redaktion)

Via WhatsApp PDF senden: Voraussetzungen

Zuvor mussten Nutzer einen kleinen Umweg in Kauf nehmen und ein Hilfstool, einen Android Datei-Manager, installieren, um PDF und andere Dokumente, die kein Bild- oder Videoformat haben, an Kontakte zu versenden. Die PDF-Dateien wurden dabei in MP3-Dateien „versteckt“.

Dieser Umweg ist mittlerweile aber nicht mehr nötig. WhatsApp hat bereits vor einiger Zeit auf den Wunsch seiner User reagiert und bietet nun an, Dateien über einen Extra-Button zu versenden. Das geht ganz schnell und unkompliziert. Weitere Voraussetzungen sind dafür keine notwendig. Lediglich WhatsApp muss installiert sein und das zu sendende Dokument muss natürlich auf dem Gerät vorliegen – oder in einer Cloud, auf die man vom Smartphone aus zugreifen kann.

Doc- und PDF-Dateien versenden: So geht´s

  1. Zum Versenden eines PDF-Dokumentes sollte der Nutzer erst einmal wissen, wo die Datei liegt, um sie schnell zu finden.
  2. Anschließend wird WhatsApp geöffnet. Dann einfach den gewünschten Chat auswählen.
  3. Wenn man oben rechts auf die Büroklammer tippt, öffnet sich ein kleines Fenster. Der erste Eintrag dort lautet Dokument. Diesen antippen.
  4. Es öffnet sich der Dokumente-Ordner. Liegt die Datei hier, muss an sie lediglich aus der Liste auswählen. Ansonsten einfach auf Andere Dokumente durchsuchen… tippen und es öffnet sich eine Sidebar, über die man Zugriff auf alle anderen Speicherorte erhält, auch auf Cloud-Dienste.
  5. Das gewünschte Dokument antippen. Es erscheint noch einmal ein Bestätigungsfenster. Einfach auf „Senden“ tippen und das Dokument geht auf die Reise zum gewählten Kontakt.

Der Empfänger erhält das Dokument dann in Form einer Nachricht.

WhatsApp PDF senden
PDFs und andere Dokumente lassen sich ganz einfach über den *Dokument*-Button versenden. (Bild: Redaktion/Screenshot)

PDF versendet – was muss der Empfänger tun?

Der Kontakt, dem das Dokument gesendet wurde, geht nun genauso vor wie bei einem Video oder einem Bild. Durch Antippen des Dokuments, das in einer Nachricht ankommt, lädt WhatsApp die Datei automatisch herunter und öffnet sie.

Heruntergeladene Dokumente werden automatisch im WhatsApp-Dokumente-Ordner gespeichert, auf den man mit jedem Datei-Manager – auch dem Android-internen – zugreifen kann. Der Pfad lautet storage/whatsapp/media/whatsappdocuments.

Ein Dokument darf übrigens maximal eine Größe von 100 MB aufweisen, ansonsten schlägt der Upload fehl. Ansonsten ist mit WhatsApp PDF senden mittlerweile also ein echtes Kinderspiel.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.107
Leserwertung:
3.8/5