Tipp

PDF per WhatsApp versenden: So einfach Dokumente teilen

Anna K. Anna K.

Eine PDF per WhatsApp versenden: So einfach lassen sich mit dem Messenger Dokumente hin- und herschicken. Wir verraten, wie und welche Formate bequem im Chat oder der Gruppe geteilt werden können!

Nach dem Download der aktuellen Version von WhatsApp für Android oder iOS lassen sich mit dem Messenger nun auch Dokumente mit einer Größe bis zu 100 MB zu versenden. So können im Handumdrehen PDFs oder Textdateien an die Kontakte gesendet werden. Allerdings nur, wenn beide Anwender die neueste Version auf ihrem Smartphone installiert haben.

PDF per WhatsApp
Nach dem Update können PDF per WhatsApp veschickt werden.

PDF per WhatsApp verschicken: So geht’s

Im Prinzip funktioniert das Versenden von Dokumenten ähnlich wie das Teilen von Bildern, Kontaktdaten oder des Standorts. Um eine PDF per WhatsApp zu senden, muss die Datei entweder lokal auf dem Gerät gespeichert sein oder in einer Cloud wie der Dropbox, der iCloud oder Google Drive liegen. Und so ist das Vorgehen:

  1. Den Chat öffnen, in dem das Dokument versendet werden soll.
  2. Das Icon mit dem Büroklammersymbol oben rechts tippen (beim iPhone auf den Medien-senden-Knopf).
  3. Die Option Dokument wählen.
  4. Das gewünschte Dokument antippen oder die Quelle, auf der sich dieses befindet, auswählen.
  5. Im sich öffnenden Pop-up-Fenster die Option Senden wählen.

PDF per WhatsApp Schritt für Schritt
So einfach eine PDF per WhatsApp versenden.

Die einzige Einschränkung ist, dass die Dokumente maximal 100 MB groß sein dürfen. Alternativ zu dieser Vorgehensweise, kann man auch das geöffnete Dokument an mehrere Kontakte gesendet werden:

Ein geöffnetes Dokument weiterleiten

Während das PDF geöffnet ist, lässt es sich auch problemlos mit mehreren Kontakten teilen. Dazu statt auf die Option Speichern auf den Menüpunkt Datei senden und im Anschluss WhatsApp wählen. In der sich öffnenden Kontaktliste die gewünschte(n) Person(en) antippen und das Versenden bestätigen.

Ein erhaltenes Dokument abspeichern

Hat man eine PDF per WhatsApp erhalten und möchte diese nun speichern, geht man wie folgt vor:

  1. Mit Tipp auf das Dokument wird es geöffnet.
  2. Die App, mit der auf dem Gerät PDFs betrachtet werden können (Google Drive, diverse PDF Viewer), auswählen.
  3. In der Menütaste auf Speichern tippen.

Die Dokumente sind nach dem Speichern in den Eigenen Dateien auffindbar und auch ohne Verbindung zum Internet abrufbar.

Diese Formate erlaubt der Messenger

Aktuell ist über die Option Dokument nur der Versand von PDFs möglich. Weitere Formate – beispielsweise Word-Dokumente – sollen allerdings künftig folgen. Unabhängig von Dokumenten bietet der Messenger allerdings auch die Möglichkeit, aktuelle Schnappschüsse, Bilder aus der Galerie, Audiodateien, den aktuellen Standort oder Kontaktdaten auszutauschen. Die entsprechenden Optionen finden sich unter dem selben Menüpunkt wie der Versand der PDFs. Schnell und unkompliziert lassen sich so Links von Videos, Fotos, MP3s oder die Standortdaten mit einzelnen Kontakten oder auch in den Gruppenchats teilen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.107
Leserwertung:
3.8/5