Tipp

Screenshot Samsung: So geht’s mit allen Modellen!

Anna K. Anna K.

Bildschirmfoto oder Screenshot Samsung: So lassen sich Konversationen, Spielstände oder andere Infof auf dem Display als Bild speichern. Hier gibt‘s die Anleitung für alle Smartphones und Tablets!

Mit einem Screenshot lassen sich beispielsweise auch Bilder von Instagram oder Snapchat (hier allerdings nur mit Benachrichtigung des Accountinhabers) abspeichern und beispielsweise nach dem Download von WhatsApp für Android oder iOS weiterversenden. Dazu benötigt man nicht einmal eine spezielle Software, denn in den meisten Samsungmodellen ist diese Funktion bereits integriert. Allerdings unterscheidet sich die Vorgehensweise je nach Gerät. Im Folgenden haben wir die gängigen Modelle und das Vorgehen für einen Schnappschuss vom Display zusammengestellt.

Screenshot Samsung: Diese Varianten gibt es

Je nach Gerät und Model gibt es diverse Wege, um einen Screenshot zu erstellen. Natürlich muss sich dafür das gewünschte Motiv auf dem Display befinden. Hier gibt es alle vier Varianten im Überblick:

1. Screenshot Samsung mit Home Button erstellen

Mit allen Geräten, die über einen Home Button verfügen, kann durch das gleichzeitige Drücken der Ein-/Aus-Taste und des Home Buttons für circa zwei Sekunden ein Screenshot erstellt werden. Durch einen Ton, ein visuelles oder vibrierendes Signal wird die erfolgreiche Erstellung eines Fotos des aktuellen Bildschirms kenntlich gemacht.

2. Screenshot Samsung ohne Home Button machen

Modelle ohne Home Button können wie folgt ein Bildschirmfoto erstellen: Gleichzeitig die Ein-/Aus und die Lautstärke-verringern-Taste für etwa zwei Sekunden gedrückt halten. Auch bei dieser Variante wird – je nach Lautstärkeeinstellung – das Abspeichern des Screenshots durch ein entsprechendes Signal bestätigt.

Screenshot Samsung
So kann ein Screenshot auf einem Samsung erstellt werden.

3. Screenshot mit Wischgeste erstellen

Screenshots lassen sich auch mit einer Wischgeste erstellen. Dazu muss mit der die Handkante über die komplette Länge des Displays gewischt werden.

Screenshot Samsung Wischgeste
Screenshots lassen sich auch mit einer Wischgeste erstellen.

Hinweis: Um mit einer Wischgeste einen Bild des Displays zu erstellen, muss die Funktion Bewegung aktiviert sein. Diese Option findet sich im Menü unter Einstellungen. Je nach Gerät variiert die Bezeichnung dieser Funktion: Bewegung der Handfläche, Bewegung und Gesten, Bewegung der Handfläche oder Aufnehmen durch Wischen mit der Hand.

4. Screenshot Samsung Galaxy Note Modelle via S Pen Befehl

Besonders interessant ist die Erstellung von Screenshots für alle Galaxy Note Modelle. Mit ihnen können die Bildschirmfotos auch via S Pen Befehl erstellt werden. Um das Befehlsmenü aufzurufen, muss entweder der Stift entnommen oder kurz der Knopf des S Pens gedrückt werden, während dieser knapp über das Display gehalten wird. Im Anschluss die linke Option Screenshot-Notiz auswählen. Nun kann das Bild direkt weiterbearbeitet werden.

Screenshot Samsung S Pen Befehl
Bilder: Samsung.

Wo lassen sich die Bildschirmfotos wiederfinden?

Einmal erstellte Screenshots findet man in der Bildergalerie des Geräts unter dem gleichnamigen Ordner. Alternativ lassen sich so erstellte Bilder auch über die Eigenen Dateien des internen Speichers unter Pictures – Screenshots aufrufen. Wer sein Display mit anderen teilen möchte, findet diese Funktion in den gängigen Messengern hinter dem Icon für Bilder oder Fotos.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.426
Leserwertung:
3.8/5