Tipp

Trick: Mit WhatsApp Wiki nutzen – so wird’s gemacht

Maria S. Maria S.

Die Funktionen von WhatsApp lassen sich mit kleinen Tricks noch ausbauen. So kann man beispielsweise mit WhatsApp Wiki verwenden. Hier nachlesen, wie das geht und ob das Gefahren birgt!

Seit den Anfängen vor ein paar Jahren hat sich beim Download von WhatsApp für Android sowie für iOS echt einiges getan. Nutzer können nun auch telefonieren, Texte formatieren und Gruppen stummschalten. Aber es gibt auch eine ganze Reihe inoffizieller Funktionen – neugierig?

WhatsApp Wiki
WhatsApp Wiki wird über Bots eingerichtet

Über WhatsApp Wiki ansteuern: Mithilfe von Bots

Nicht nur in Deutschland belegt WhatsApp Platz eins der Messenger – auch weltweit zählt er derzeit zu den beliebtesten Kommunikationsmitteln. Dabei ist der Client nicht nur für junge Menschen interessant, auch in den älteren Generationen ist der Messenger angekommen. Insgesamt zählt WhatsApp schon mehr als 900 Millionen User – Tendenz steigend. Logisch, dass die Entwickler bemüht sind, die App stetig weiterzuentwickeln und mit neuen Funktionen auszustatten. So werden über WhatsApp nicht mehr nur Textnachrichten verschickt. User teilen unentwegt Bilder und Videos, sie telefonieren miteinander und rufen neuerdings sogar Taxis. Vielen Nutzern genügen die Möglichkeiten aber immer noch nicht, so dass sie nach Auswegen suchen, die Funktionspalette weiter auszuweiten.

Zusätzliche Funktionen über Bots

Ein Weg, der vielen aus der Gamer-Branche bekannt sein dürfte, geht über Bots. So werden heute bereits viele WhatsApp-Bots eingesetzt, um Funktionslücken zu schließen – eine davon ist eben auch, dass man über WhatsApp Wiki nutzen bzw. darauf zugreifen kann.

Sinn und Zweck der ganzen Sache ist, dass man auf diesem Weg sehr leicht – ohne zwischen Anwendungen hin- und herwechseln zu müssen – Antworten auf nahezu jede Frage bekommt. Wir zeigen, wie man das umsetzt:

So richtet man einen WhatsApp-Bot für Wiki ein

Um einen Wiki-Bot über WhatsApp nutzen zu können, geht der User wie folgt vor:

WhatsApp Wiki Bots
Zunächst wird die Nummer eines Bots im Adressbuch gespeichert

  • Zunächst muss der Nutzer die Nummer eines WhatsApp-Bots in seinem Adressbuch zu seinen Kontakten hinzufügen. Zur Auswahl stehen unter anderem die folgenden drei Nummern, mit denen das klappt:
    • +91 78239 97223
    • +91 98239 96782
    • +91 98239 97284
  • Im Anschluss macht der Nutzer mit einem der Nummern einen Chat bei WhatsApp auf.
  • Nun lässt sich Wiki über den Messenger verwenden. Wer eine Frage hat, schreibt in dem Chat einfach das Wort Wiki und das Stichwort, über das man nähere Infos erhalten möchte.

Ist die Verwendung gefährlich?

Die Vorteile bei der Verwendung von WhatsApp Wiki sind natürlich verlockend. Schließlich spart man sich das nervige Wechseln zwischen verschiedenen Anwendungen. Außerdem wird durch das Abrufen von Wiki über WhatsApp auch das Datenvolumen geschont.

Allerdings birgt die Verwendung von Bots auch Gefahren:

  • Bots werden häufig für Spams verwendet
  • Sie sind auch attraktive Mittel für Phishing-Versuche
  • Hin und wieder werden Bots abgestellt, so dass man sich erst wieder eine neue Nummer suchen muss

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.16.397
Leserwertung:
3.8/5