Tipp

VORSICHT vor WhatsApp Gold – mehr Schein als Sein

Maria S. Maria S.

WhatsApp Gold, eine angeblich sehr exklusive Edition des Messengers, ist derzeit in Umlauf. Hinter der Premium Version stecken allerdings Betrüger! Hier nachlesen, welche Gefahren die App birgt.

Alles, was der Download von WhatsApp für Android auf das Smartphone bringt, soll nun noch eine Stufe exklusiver zu haben sein: Mit der Gold Edition. Klingt zu schön, um wahr zu sein – und ist es auch! Daher unser Appell an alle Nutzer: NICHT INSTALLIEREN!

WhatsApp Gold
WhatsApp Gold - ACHTUNG: Dahinter steckt gefährliche Malware

WhatsApp Gold: Der neueste Trick von Cyberkriminellen

Professionell aufgestellte Betrüger aus der Cybercrime Szene haben einen neuen Lockvogel ins Rennen geschickt. Unter dem Namen WhatsApp Gold soll angeblich eine Premium-Ausgabe des Messengers verfügbar sein. Es wird behauptet, dass dieser Client bisher nur einer ganz bestimmten Gruppe von Nutzern vorbehalten war. So soll die Gold Edition bis dato nur in Promi-Kreisen verfügbar gewesen sein. Nun aber ist der exklusive Messenger auch für Otto-Normal-Nutzer zugänglich –warum nun so plötzlich, wird dabei nicht kommuniziert.

Köder: Goldige Premium-Funktionen

Nicht nur der Name der App klingt verlockend, auch die angeblichen Premium-Funktionen sind gut gelegte Köder für den ahnungslosen Nutzer. Mit diesen Extras soll die Falle zuschnappen:

  • es winken angeblich coole neue Emojis
  • die langersehnte Video-Telefonie-Funktion soll drin sein
  • und paradoxerweise ein paar zusätzliche Sicherheits-Features

Malware statt Gold Edition

Anstelle eines Super-Messengers erhält der Nutzer aber vergoldete Malware, wie das Magazin The Independent berichtet. Diese hat es im Übrigen auch wirklich in sich. Das Ziel der Datei ist es, an die persönlichen Daten der Nutzer zu kommen, d.h. die APK liest die Daten auf dem Gerät aus und gibt sie weiter. Hinzu kommen nervige Pop-ups zu Gewinnaktionen usw., im schlimmsten Fall gelingt es den Hackern sogar, die volle Kontrolle über das Gerät zu erlangen.

Was tun, wenn man drauf reingefallen ist?

Wer sich von den attraktiven Funktionen der WhatsApp Gold Edition hat verführen lassen, der sollte nun schnell handeln. Leider genügt es nicht, einfach die APK wieder vom Handy zu werfen. Hier sind drastischere Maßnahmen nötig. So ist es unumgänglich, dass man sein Gerät auf die Werkseinstellungen zurücksetzt. Im Anschluss daran, ist ein zweiter wichtiger Schritt nötig: Passwörter ändern. Das betrifft alle Dienste und Anwendungen, die man über das Smartphone verwendet hat. Nur so kann man sichergehen, dass Hacker nicht auf persönliche Daten zugreifen und diese missbrauchen.

WhatsApp ist beliebtes Lockmittel

Die Malware soll eine Abwandlung des bekannten Klons WhatsApp Plus sein. Von diesen Variationen sind ja einige in Umlauf. Auch wenn sie per se nicht gefährlich sind, weisen sie oftmals nicht die Sicherheitsmechanismen des Originals auf und sind daher anfälliger für Angriffe.

In der Vergangenheit wurde WhatsApp schon vielfach als Lockvogel für Abofallen und Hacker-Angriffe genutzt. Erst jüngst machten Nachrichten zu angeblichen Hörnachrichten oder dass WhatsApp ablaufe die Runde. Wir raten: Am besten immer erst prüfen, bevor man auf irgendwelche Links klickt oder APKs downloadet.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.16.397
Leserwertung:
3.8/5