Tipp

WhatsApp Design ändern: Flotter Look für iOS & Android

Maria S. Maria S.

Nutzer, die ihr WhatsApp Design ändern wollen, weil sie sich an dem öden Look sattgesehen haben, stoßen schnell an ihre Grenzen. Wie man dennoch etwas Schwung in den Client bekommt, zeigen wir hier!

Monate- bzw. jahrelang blickte man beim Chatten auf ein Design, dem es an Modernität, Attraktivität und vor allem Individualität fehlte. Jetzt endlich hat der von Facebook gekaufte Messenger seinen Look aufpoliert und auf Material Design umgestellt. Bei wem noch immer das Update nicht ausgerollt wurde, kann hier die aktuelle Version von WhatsApp für Android herunterladen. Jetzt hat zwar jeder ein neues Design – individuelle Anpassungsmöglichkeiten bleiben aber wieder auf der Strecke.

WhatsApp Design ändern
WhatsApp Design ändern: Flotter Look für iOS & Android. (Bild: WhatsApp Inc./Redaktion)

WhatsApp Design ändern: kurzfristige Lösungen

Wie es scheint, ist das Layout die Achillesferse des beliebten Messengers. Wo andere Anpassungen bezüglich Farben, Formen, Hintergründen usw. bereitstellen, herrscht bei WhatsApp gähnende Leere, zumindest fast. Egal, ob altes oder neues Material Design – WhatsApp stellt seinen Usern nicht gerade viele Optionen für optische Veränderungen bereit.

Material Design in WhatsApp loswerden

Wer zu den Nutzern gehört, denen das neue MD überhaupt nicht zusagt, der kann – zumindest kurzfristig – zum alten Design zurückkehren. Im Google Play Store sind ältere Versionen nicht zu finden, aber auf vielen anderen Portalen. Dort wird die APK angeboten, die man herunterlädt und dann händisch auf das Smartphone zieht. Bevor man die aktuelle Version deinstalliert, sollte man ein Backup seiner Chats vornehmen, um sie dann wieder einspielen zu können. Mit dieser Methode kann man zwar kurzfristig das WhatsApp Design ändern, wird allerdings nicht lange chatten können. Aus Sicherheitsgründen ist WhatsApp sehr darauf bedacht, dass alle Nutzer auf dem aktuellen Stand sind und fordert früher oder später zum Update auf.

Inoffizielle WhatsApp Varianten nutzen

Bis zum Jahreswechsel war es für User problemlos möglich, inoffizielle Klone wie WhatsApp Plus oder WhatsAppMD oder WhatsApp Plus Material zu nutzen. Diese bieten unzählige Anpassungsmöglichkeiten bezüglich Farbgebung und Hintergründen. Allerdings ist der Wechsel zu diesen Messengern nicht mehr unbedingt zu empfehlen. WhatsApp geht seit einiger Zeit hart gegen die Entwickler vor und setzt auch erste Signale in Richtung Nutzer. Wer eine WhatsApp-Variante verwendet, läuft Gefahr, für Minimum 24 Stunden oder sogar mehrere Tage gesperrt zu werden.

Design Anpassungen bei WhatsApp

Wer lieber langfristig Spaß am Chatten haben will, muss sich also mit den Möglichkeiten zufriedengeben, die WhatsApp bereitstellt. Das ist nicht viel, aber immerhin etwas. So können User nicht das gesamte WhatsApp Design ändern, aber zumindest das Hintergrundbild ihrer Chats. Wie das geht, zeigt die folgende Anleitung:

(1) Zunächst öffnet der User das Menü über die drei senkrecht aufeinanderliegenden Quadrate. Dort wählt er die Einstellungen aus. Im nächsten Screen klickt er auf die Chat-Einstellungen.

WhatsApp Design ändern Hintergrund
(Screenshot: WhatsApp Inc./Redaktion)

(2) In den Chat-Einstellungen gibt es relativ mittig die Option Hintergrund. Mit einem Klick wird ein kleines Fenster geöffnet, das dem Nutzer verschiedene Quellen zur Auswahl stellt. So kann man zum einen Bilder aus dem eigenen Album als Hintergrund verwenden oder aber aus dem WhatsApp Wallpaper Paket. Außerdem kann der Nutzer die Standard-Variante auswählen oder gänzlich auf ein Bild verzichten.

(3) Entscheidet man sich für das Album auf dem eigenen Telefon, kann dort ein Bild ausgewählt und dessen Ausschnitt bestimmt werden. Mit Speichern wird das Bild aktiviert.

WhatsApp Design ändern Bild einfügen
(Screenshot: WhatsApp Inc./Redaktion)

(4) Wer sich für die Wallpaper entscheidet, kann eine bunte Auswahl an Hintergrundbildern herunterladen. Die Auswahl reicht von Materialien und Naturbildern bis hin zu abstrakten Zeichnungen.

Diese Anpassung lässt sich sowohl bei Android als auch iOS umsetzen. Man kann nur hoffen, dass der User bald weitere Möglichkeiten an die Hand bekommt, um sein WhatsApp Design ändern und persönlichen Wünschen anpassen zu können.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.146
Leserwertung:
3.8/5