Tipp

WhatsApp Dual-SIM: Zwei Accounts, ein Gerät

Sonja U. Sonja U.

Dual-SIM-Smartphones gibt es mittlerweile recht häufig. Das ist ganz praktisch, beispielsweise für Nutzer, die ihr Handy privat und beruflich nutzen wollen. Aber ist auch WhatsApp Dual-SIM-fähig? Ja, man kann WhatsApp Android mit zwei Accounts auf einem Gerät nutzen. Und so geht’s:

WhatsApp Dual-SIM
Zwei WhatsApp-Accounts auf einem Android Dual-SIM-Handy nutzen: Das ist möglich – sofern man einen zweiten Google-Benutzer anmeldet.

Ist WhatsApp Dual-SIM-fähig und was wird dazu benötigt?

Mit Root-Rechten und diversen Apps war das Nutzen zweier WhatsApp-Accounts auf einem Handy mit zwei SIM-Karten auch zuvor möglich – aber äußerst kompliziert. Seit Android 5.0 Lollipop kommen Dual-SIM-Smartphones allerdings mit dem Multi-User-Feature daher. Denn wenn das Gerät über zwei SIM-Karten verfügt, kann man nun auch zwei WhatsApp-Accouts auf dem Handy nutzen – ganz ohne Root-Rechte. Und das geht mithilfe eines zweiten Google-Accounts auf dem Gerät. Dieser lässt sich ja schnell erstellen, womit auch der privaten und beruflichen WhatsApp-Nutzung mit zwei getrennten Accounts nichts mehr im Wege steht. Und so wird WhatsApp Dual-SIM-fähig:

  1. Zuerst muss ein neuer Google-Nutzer unter Android hinzugefügt werden. Dazu einfach die Notification-Bar herunterziehen und auf das Profilbild oben rechts tippen.
  2. Mit dem +-Symbol wird ein neuer Nutzer hinzugefügt, dessen Account nun mithilfe des Einrichtungs-Assistenten von Google fit gemacht werden muss. Der Assistent führt den User dabei durch den Prozess.
  3. Anschließend registriert man sich mit dem zweiten, gerade erstellten Google-Account auf dem Handy und landet auf der Standard-Oberfläche, wie sie zum Auslieferungs-Zeitpunkt ausgesehen hat.
  4. Im neuen Nutzer-Account kann nun über den Play-Store oder unsere Download-Datenbank WhatsApp heruntergeladen werden.
  5. Das Programm kann dann wie auch schon zuvor gewohnt gestartet und neu eingerichtet werden. Hier registriert man sich also mit der zweiten Nummer. Per SMS kommt eine PIN, die dann zur vollständigen Registrierung eingegeben werden kann. Nun noch die relevanten (Geschäfts-)Kontakte hinzufügen und die Unterhaltungen über den beliebten Message-Dienst können beginnen.

WhatsApp Dual-SIM SIM-Karten
Jede SIM-Karte hat eine ihr zugewiesene Nummer. Sind die Nummern unterschiedlich, kann auch pro Karte ein WhatsApp-Account erstellt werden.

Immer nur ein Nutzer aktiv

So schnell kommt man also in den Genuss zweier WhatsApp-Accounts auf einem Dual-SIM-Handy und kann ab sofort zwischen den Nutzern hin und her schalten. Ein Hexenwerk ist das nicht. Allerdings ist zu beachten, dass man immer nur Benachrichtigungen für den gerade aktiven Nutzer erhält. Das ist ein wenig kompliziert und zudem ein wenig schade – denn tatsächlich zeitlich gleichzeitige Nutzung ist so nicht möglich. Zudem ist es nicht möglich, nur einen Account auf beiden Nummern zu nutzen, da WhatsApp an die Telefonnummer gebunden ist. Aber da man sowieso Privates und Geschäftliches zeitlich trennen sollte, haben möglicherweise die wenigsten User ein Problem mit der Vorgehensweise.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.18.287
Leserwertung:
3.8/5