Tipp

WhatsApp Multi Sharing: Chats an viele weiterleiten

Anna K. Anna K.

Dank WhatsApp Multi Sharing wird das Chatten mit mehreren Kontakten noch bequemer. Das Feature ermöglicht es, Nachrichten parallel an mehrere Nutzer gleichzeitig weiterzuleiten. Hier dazu mehr!

Der Download von WhatsApp für Android oder iOS bringt zahlreiche Vorteile und immer wieder neue Features. Nach der Einführung einer Art Anrufbeantworter wurde nun die Möglichkeit implementiert, dass Nachrichten bequem an mehrere Kontakte weitergeleitet werden können.

Dafür ist WhatsApp Multi Sharing gedacht

Mit der Funktion lassen sich Nachrichten oder Medien direkt an eine Auswahl von Kontakten schicken. Das kann zum Beispiel die Adresse eines gemeinsamen Treffens sein, funktioniert aber auch mit Bildern oder Videos. Das müßige Kopieren des Chats in jede einzelne Konversation wird damit überflüssig. Außerdem ersparen sich User den einen oder anderen Gruppenchat, der an sich sinnvoll sein, allerdings auch schnell an die Nerven aller Beteiligten gehen kann.

So funktioniert’s

Um die WhatsApp Multi-Sharing zu nutzen muss zunächst die betreffende Nachricht oder das gewünschte Medium markiert werden. Dazu einfach solange das Feld berühren, bis es blau hinterlegt ist. Am oberen Bildschirmrand öffnet sich nun ein Menü, auf dem der Pfeil nach rechts gewählt werden muss. Im Anschluss findet sich eine Liste mit allen Kontakten, die nun einzeln ausgewählt werden können. Im Anschluss muss nur noch auf Senden getippt werden und die findet ihren Weg in den Posteingang der markierten Personen.

WhatsApp Multi Sharing
Dank WhatsApp Multi Sharing Nachrichten und Medien mit vielen Kontakten teilen.

Direkt auf eine Konversation antworten

Inzwischen gibt es eine weitere Funktion, mit der sich die Konversationen bequem übersichtlicher gestalten lassen. So kann man sich auf vorher Geschriebenes beziehen, in dem man diesen Abschnitt als Zitat in den Chatverlauf einfügt. Das Vorgehen ist ähnlich wie beim WhatsApp Multi Sharing: Man berührt die Nachricht, auf die man sich beziehen möchte, bis sie blau unterlegt ist. Im Anschluss wählt man nun den Pfeil nach links. Der ausgewählte Textabschnitt erscheint im Feld für die Texteingabe als grau hinterlegte Passage, auf die im Folgenden Bezug genommen werden kann. Eine Funktion, die besonders sinnvoll ist, wenn man sich auf frühere Themen des Chats beruft.

Mit neuen Features bleibt WhatsApp auf dem Vormarsch

Dank solch kleiner Features hat sich der Messenger zum aktuell meistgenutzten Dienst in dieser Sparte gemausert. Inzwischen gibt es fast wöchentlich eine neue Funktion, mit der sich das Tool von der Konkurrenz absetzt und sie immer weiter hinter sich lässt. Vor allem die Einführung der Ende-zu-Ende-Verschlüsselung hat viele Skeptiker überzeugen können, zu dem Dienst zu wechseln, der seit 2014 Facebook gehört. Inzwischen nutzen über eine Milliarde Menschen den Dienst, um sich Nachrichten zu schicken, Medien zu teilen oder via Internet zu telefonieren. Und was man noch alles mit dem WhatsApp machen kann, verrät der folgende Clip:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.146
Leserwertung:
3.8/5