Tipp

WhatsApp Probleme: Diese Tipps helfen

Maria S. Maria S.

User klagen häufig über WhatsApp Probleme, die den Umgang einschränken oder ganz blockieren. Die Ursachen sind dabei ganz unterschiedlich. Wie man auf Fehler reagieren kann, hier herausfinden!

Nach dem Download von WhatsApp für Android oder iOS, können Nutzer mit Freunden und Familie pausenlos chatten, kostenlos telefonieren, Bilder, Videos und Sprachnachrichten untereinander austauschen. Wenn der Messenger allerdings Probleme macht, ist das sehr frustrierend. Wir zeigen, was man tun kann.

WhatsApp Probleme sehr vielschichtig

Wenn Schwierigkeiten mit dem Messenger auftreten, kann die Wurzel des Übels ganz vielschichtig sein. Vielleicht liegt es an der Internetverbindung, am Smartphone oder eben an WhatsApp selbst. Je nachdem, um welches Problem es sich handelt, kann der Nutzer verschiedene Lösungswege ausprobieren.

WhatsApp Probleme

Störungen bei WhatsApp: Offizielle Störfallseite

Wer ganz plötzlich WhatsApp Probleme feststellt und sich nicht erklären kann, wo das herkommt, kann sich über eine offizielle Störungsseite Informationen einholen. Die „Allestörungen“-Webseite gibt aktuelle Fehlermeldungen sämtlicher Dienste und Firmen heraus. Wer wissen will, ob bei WhatsApp vielleicht ein offizielles Problem vorliegt, kann sich auf dieser Seite schlaumachen. Wird dort keine aktuelle Meldung angezeigt, wird man eventuell auf Twitter fündig. Viele Entwickler posten dort, wenn es Störfälle gibt. Alle Infos gesammelt, erhält der User auf dieser Webseite.

WhatsApp Probleme Allestörungen

Probleme mit dem WhatsApp Servern

Da sich der Messenger so großer Beliebtheit erfreut und auch rege genutzt wird, kann es hin und wieder zu Server-Problemen kommen. Ob die Server überlastet sind oder nicht, kann zum einen anhand der obengenannten Seiten geprüft werden. Geben diese keine Auskunft über derartige Störfälle, kann der Nutzer über die App selbst prüfen, ob die Server Probleme machen:

  • Der User öffnet das Menü in der App und klickt auf die Einstellungen.
  • Dort erscheint an oberster Stelle die Option Hilfe, die ausgewählt wird.
  • Jetzt den Systemstatus anklicken. Steht dort „WhatsApp Service funktioniert ordnungsgemäß“ handelt es sich um keinen Serverausfall. Wird hier eine Fehlermeldung angezeigt, bleibt dem Nutzer nichts anderes übrig, als zu warten.

WhatsApp Probleme Systemstatus

Keine Verbindung zu WhatsApp

Neben Server-Ausfällen, haben viele Nutzer bei WhatsApp Probleme, eine Verbindung herzustellen. Bei Verbindungsproblemen sollte man folgende Schritte ausprobieren, um das Problem zu beheben:

  • (1) Checken, ob man eine Internetverbindung hat. Einfach eine Webseite im Browser des Smartphones öffnen.

  • (2) Eines der einfachsten, aber auch effektivsten Tipps: Das Smartphone neustarten.

  • (3) Der Nutzer sollte die aktuellste WhatsApp Version installiert haben. Wer noch mit einer älteren Version chattet, sollte ein Update durchführen.

  • (4) Manchmal hilft es auch einfach, wenn man das WLAN neustartet. Hierfür in die Einstellungen des Handys gehen, dort ist entweder gleich das WLAN aufgeführt oder man muss noch auf Drahtlos und Netzwerke klicken. Nun den Schalter auf Off stellen und nach wenigen Sekunden zurückschieben.

WhatsApp Probleme WLAN ON/Off

  • (5) Hat bisher nichts geholfen, um die WhatsApp Probleme zu lösen, kann man den Flugmodus ein- und ausschalten.

  • (6) Der User sollte prüfen, ob seine Datennutzung auch eingeschaltet ist. Hierfür navigiert er sich über die Smartphone Einstellungen, Drahtlos und Netzwerke, mobile Netzwerke zu Paketdaten. Anschließend kann er über **Einstellungen* und Datenverbrauch im Menü die Einstellung zu den Netzwerkbeschränkungen checken. Diese sollten nicht aktiv sein.

  • (7) Ist WhatsApp immer noch nicht nutzbar, kann ein Kontakt zum Mobilfunkanbieter helfen. Dort sollte sichergestellt werden, dass die APN Einstellungen richtig sind.

  • (8) Eine weitere Möglichkeit ist, die Ruhemodus-Einstellungen des WLANs zu kontrollieren. Der User geht in die Einstellungen, WLAN und klickt dort über das Menü Erweitert an. In einem neuen Screen erscheint die Option WLAN im Ruhemodus aktiviert lassen, welche auf immer oder nur wenn eingesteckt eingestellt sein sollte.

WhatsApp Probleme WLAN Ruhemodus

  • (9) Ist wirklich das WLAN für die WhatsApp Problemen verantwortlich, hilft unter Umständen ein Neustart des Routers.

  • (10) Der letzte Ausweg ist das Löschen und neue Installieren des Messengers. Hier zuvor unbedingt an ein Backup denken, sonst sind alle Nachrichten weg.

Verzögerungen bei eingehenden Nachrichten

Wer seine Nachrichten immer etwas verzögert bekommt, kann noch folgende Tricks versuchen. Vorausgesetzt, es besteht eine Internetverbindung und die APN ist korrekt.

  • Möglicherweise sind bestimmte Einstellungen in WhatsApp nicht richtig. Der Nutzer klickt sich in der App über die Einstellungen zu den Benachrichtigungen. Dort sollte gegengecheckt werden, ob die Einstellungen sowohl für Einzelnachrichten als auch Gruppennachrichten noch stimmen.

WhatsApp Probleme Benachrichtigungen

  • Telefon an und ausschalten
  • Die Installation der Anwendung Push Notification Fixer könnte das WhatsApp Problem lösen
  • Sämtliche Kontrollen und obengenannten Schritte bezüglich des WLANs sollten durchgeführt werden

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.146
Leserwertung:
3.8/5