Tipp

WhatsApp Speicher leeren leicht gemacht

Sonja U. Sonja U.

Den WhatsApp Speicher leeren ist von Zeit zu Zeit nötig – vor allem, wenn der beliebte Messenger WhatsApp für Android oder für iPhone und sonstige Systeme gerne und häufig genutzt wird. Dann nämlich sammelt sich schnell viel Datenmüll an. Und diesen werdet Ihr nun viel einfacher los als zuvor.

WhatsApp Speicher leeren
WhatsApp platzt mal wieder? So könnt Ihr gezielt WhatsApp Speicher löschen und freigeben. (Bild: Pixabay/Redaktion)

WhatsApp Speicher leeren ist nun einfacher

Gerade in Gruppen werden oft viele Bilder, Videos und Sprachnachrichten umhergeschickt. Für den Moment ist das sicher lustig, aber nach und nach sammeln sich diese Daten im Speicher an und lassen das Gerät langsamer werden. Spätestens dann ist es an der Zeit, mal wieder aufzuräumen.

Bisher war das mühselig über einen Dateimanager möglich – oder aber durch das Löschen aller Daten aus einem Chat. Jetzt haben die Entwickler reagiert und die Speicherverwaltung und den Löschvorgang angepasst.

Bestimmte Daten löschen – andere behalten

Innerhalb von WhatsApp könnt Ihr den verbrauchten Speicherplatz einsehen – und zwar individuell für Textnachrichten, Kontakte, Standorte, Bilder und GIFS, Videos, Sprachnachrichten und Dokumente. All diese Daten lassen sich nämlich mittlerweile über den Messenger versenden – und werden dabei eben gespeichert.

Ab sofort könnt Ihr nun hergehen und für bestimmte Chats beispielsweise alle Bilder oder alle Videos aus dem WhatsApp Speicher löschen. Andere Daten bleiben dagegen bestehen. Und das geht so:

WhatsApp Speicher leeren Daten löschen
Mal wieder zu viele Selfies verschickt und bekommen? Dann heißt es Daten löschen. (Bild: Pixabay)

  1. Öffnet WhatsApp und wählt das Menü aus.
  2. In den Einstellungen findet Ihr die Daten- und Speichernutzung.
  3. Dort wiederum findet Ihr Storage Usage. Der Eintrag könnte später noch anders genannt werden.
  4. Es werden Euch alle Chats angezeigt, ob Gruppen oder Einzelchats.
  5. Jetzt wählt Ihr einen Chat aus und könnt nun einfach auswählen, welche Art Medien Ihr aus diesem Chat löschen wollt.

Bedenkt aber, dass Ihr mit der Funktion alle entsprechenden Daten dieses einen Chats löscht. Sprich: Ihr wählt in einem Chat die Bilder aus und löscht sie damit alle. Einzelne Bilder hingegen könnt Ihr aber auch löschen, indem Ihr im Chat das Menü oben rechts öffnet und den Reiter Medien antippt.

Noch ist die Beta-Version für Android nötig

Auf dem iPhone gibt es die Aufräumfunktion schon länger, auf Android ist die Möglichkeit jetzt in der Beta-Version aufgeschlagen – und wird dann hoffentlich bald regulär funktionieren, so dass alle Android-Nutzer ganz einfach und individuell für jeden Chat den WhatsApp Speicher leeren können.

Für die Beta-Version müsst Ihr Euch erst registrieren und dann die Version 2.17.339 oder später herunterladen und installieren. Wie Ihr das macht, erfahrt Ihr in folgendem Artikel:

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.146
Leserwertung:
3.8/5