Tipp

WhatsApp stumm schalten: Plappermäuler mundtot machen

Rainer W. Rainer W.

Wer WhatsApp stumm schalten möchte, findet in diesem Ratgeber eine Anleitung, wie sich nervige Chatpartner oder Gruppenchats schnell und einfach auf lautlos stellen lassen. Wir verraten im Folgenden, wie es funktioniert!

WhatsApp stumm schalten und nicht mehr gestört werden

WhatsApp Gruppen sind nach dem WhatsApp für Android Download meist unterhaltsam und kommunikativ, aber gerade bei hohen Mitgliederzahlen kann es manchmal doch ausarten, wenn der Anwender alle paar Sekunden von einem Benachrichtigungs-Sound gestört wird. Wer eine solch aktive Gruppe nicht löschen will, aber dennoch die Messages weiterhin erhalten und später lesen möchte, hat mit der Stummschalten-Option von WhatsApp die Möglichkeit, den Messenger gezielt für bestimmte Kontakte oder Gruppen lautlos zu stellen.

WhatsApp stumm schalten

Zeitraum fürs WhatsApp stumm schalten frei wählbar

Die Gruppenbenachrichtigungen werden komplett abgeschaltet oder für einen bestimmten Zeitraum deaktiviert. Man erhält dann immer noch die Nachrichten, die in die Gruppe gesendet werden, aber das Smartphone wird nicht mehr vibrieren oder einen Sound abspielen, wenn eine neue Message ankommt. Wer eine WhatsApp Gruppe stumm schalten möchte, öffnet dazu den Gruppen-Chat, tippt im Menü auf Gruppeninfo und legt den Schalter auf Stummschalten. Nun wählt er den Zeitraum, für den die Gruppe lautlos geschaltet werden soll: 8 Stunden, 1 Woche oder 1 Jahr.

Außerdem kann der Anwender festlegen, ob er Benachrichtigungen erhalten möchte oder nicht. Die Benachrichtigungen für jeden Kontakt und jede Gruppe lassen sich an dieser Stelle auf Wunsch individualisieren. Klingelton, Art der Vibration und Licht lassen sich variieren und auch die PopUp-Messages für bestimmte Kontakte ein- oder ausschalten.

WhatsApp stumm schalten Gruppe

Einzelne Kontakte stumm schalten

Das WhatsApp stumm schalten kann nicht nur bei sehr aktiven Gruppen, sondern auch bei einzelnen Kontakten manchmal eine echte Wohltat sein. Nahezu jeder Anwender kennt das Problem, dass in seiner Kontaktliste das eine oder andere Plappermaul nahezu jedes Ereignis kommentiert. Wer häufig in Besprechungen ist oder sich bei seiner Arbeit konzentrieren muss, wird durch die permanenten WhatsApp-Messages leider doch etwas gestört. Daher bietet es sich an, diejenigen Kontakte, von denen man zu viele, nicht allzu wichtige Messages erhält, einfach auf stumm zu stellen.

Zeitfenster mit den Optionen 8 Stunden, 1 Woche und 1 Jahr

Das Vorgehen ist bei einzelnen Kontakten ähnlich wie beim WhatsApp Gruppen stumm schalten. Der Anwender wählt in der Chatliste einen Kontakt aus, hält den Finger gedrückt und es erscheint ein Menü, bei dem man auf Kontakt anzeigen drückt. Unter Benachrichtigungen ist der Auswahlpunkt Stummschalten zu finden. Auch hier gibt es einen Schieberegler, den der Anwender nach rechts zieht. Es öffnet sich wiederum die Auswahl des Zeitfensters mit den Optionen acht Stunden, eine Woche und ein Jahr. Auch hier kann man wählen, ob Benachrichtigungen angezeigt werden sollen. Mit einem Klick auf OK werden die Änderungen bestätigt und der Nutzer wird fortan nicht mehr durch Benachrichtigungen der stumm geschalteten Gruppen und Kontakte gestört.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.16.397
Leserwertung:
3.8/5