Tipp

WhatsApp Töne: MP3 für Kontakte, Nachrichten & Anrufe

Anna K. Anna K.

WhatsApp Töne lassen sich ganz individuell anpassen: ein Spruch für einen besonderen Kontakt, die Klingeltöne bei Anrufen oder sogar der Lieblingssong bei eingehenden Nachrichten. Hier mehr erfahren!

Nach dem Download der aktuellen Version von WhatsApp für Android oder iOS lassen sich auch eigene MP3 als Benachrichtigungston aktivieren. Allerdings müssen diese vorab auf dem Gerät als Nachrichten- oder Klingelton festgelegt werden, damit sie auch für den Messenger zur Verfügung stehen.

WhatsApp Töne individualisieren: MP3 im Smartphone festlegen

Wer den beliebten Messenger ausgiebig nutzt, aber die Standard-Töne nicht mehr hören kann, muss zunächst die Systemeinstellungen seines mobilen Gerätes anpassen. Das Vorgehen variiert meist etwas nach Hersteller, in den meisten Fällen findet sich allerdings im Hauptmenü der Punkt Töne und Benachrichtigungen. Hier können sowohl Klingeltöne bei Anrufen als auch Töne für eingehende Nachrichten aus der eigenen Musikbibliothek ausgewählt werden. Das Standardformat ist dabei MP3, was wohl die meisten für ihre Musiksammlung auch verwenden. Hat man den entsprechenden Song, Sound oder die gewünschte Sprachdatei ausgewählt, steht diese im Anschluss auch in WhatsApp jeweils als Anruf- oder Nachrichtenton zur Verfügung.

Individuelle Töne im Messenger verwenden

WhatsApp Töne lassen sich auf genau zwei Wegen anpassen. Zum einen für jeden Kontakt oder jede Gruppe, zum anderen als globale Einstellung für alle Versuche einer Kontaktaufnahme. Im Folgenden wird das Vorgehen für beide Varianten erklärt:

1. Töne für einen bestimmten Kontakt oder eine Gruppe festlegen

Will man seinem Liebsten den gemeinsamen Song bei eingehender Nachricht zuweisen oder bei dem Kontaktversuch durch den bzw. der Ex durch den Ton einer detonierenden Bombe gewarnt werden, kann man das in den individuellen Chateinstellungen tun. Dazu wird zunächst die Konversation mit dem Kontakt oder der Gruppe aufgerufen und über das Menü die Option Kontakt anzeigen bzw. Gruppeninfo gewählt. Nun müssen die eigenen Benachrichtigungen aktiviert werden. Im sich öffnenden Fenster finden sich folgende Optionen für eingehende Nachrichten:

  • Benachrichtigungston: Hier kann die vorher festgelegte MP3-Datei oder ein vorgegebener Ton für eingehende Nachrichten aufgerufen werden.
  • Vibration: Hier kann für eingehende Nachrichten aus den Optionen: Aus, Standard, Kurz oder Lang ausgewählt werden.
  • Pop-up-Benachrichtigung: Diese kann wahlweise gar nicht beziehungsweise und/oder bei aktiviertem/deaktiviertem Bildschirm angzeigt werden.
  • Licht: Wessen Gerät über eine LED-Funktion verfügt, kann hier aus den Farben Weiß, Rot, Gelb, Grün, Cyan, Blau oder Lila auswählen oder diese Option für eingehende Nachrichten deaktivieren.

WhatsApp Töne
WhatsApp Töne lassen sich für einzelne Kontakte oder Gruppen individuell festlegen.

Für eingehende Anrufe lässt sich unter diesem Menüpunkt weiterhin ein individueller Klingelton für diesen Kontakt und das Vibrationsschema festlegen. Diese Option gibt es aktuell nur für Kontakte, nicht für Gruppen, da im Moment noch keine Telefonkonferenzen via WhatsApp geführt werden können.

Und so funktioniert das ganze auf dem iPhone:

2. Die WhatsApp Töne übergreifend festlegen

Das Prinzip, um die Töne für alle Kontakte festzulegen, entspricht der oben stehenden Beschreibung. Für die globale Einstellung muss lediglich in der Konversationsübersicht das Menü und hier die Optionen Einstellungen und Benachrichtigungen ausgewählt werden. Im Anschluss können die Töne für Nachrichten oder Anrufe nach Belieben eingestellt werden. Übrigens lassen sich hier auch für alle Gruppen Klingeltöne zuweisen.

WhatsApp Töne für alle Benachrichtigungen
WhatsApp Töne global festlegen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.426
Leserwertung:
3.8/5