Tipp

WhatsApp Update Android: So den Messenger aktualisieren

Anna K. Anna K.

Mit dem WhatsApp Update Android immer auf dem aktuellen Stand bleiben und alle neuen Features direkt nutzen. So lässt sich die letzte Version auffinden und installieren. Hier mehr!

Je nachdem, welche Einstellungen für Updates in den Systemeinstellungen festgelegt sind, wird selbstständig die neueste Version von WhatsApp für Android heruntergeladen. Eigentlich müssen User also nichts tun – außer: Sie haben die automatischen Updates deaktiviert, waren lange nicht mehr mit dem WLAN verbunden oder wollen einfach nicht länger warten.

WhatsApp Update Android: Welche Versionen gibt es?

Welche Version ist eigentlich aktuell? Das und den Zugang zur Beta-Version gibt es auf der Herstellerseite. Vor dem WhatsApp Update Android, sollte man also die aktuelle Version prüfen. Diese findet man in den Einstellungen unter Über und Hilfe und Über. Weichen die Versionsnummer der Website und der auf dem Smartphone voneinander ab, ist prinzipiell eine neue Version verfügbar – allerdings nicht auf jedem Gerät.

WhatsApp Update Android
WhatsApp Update Android: die aktuell installierte Version.

WhatsApp über den Play Store aktualisieren

Dazu öffnet man zunächst den Play Store und ruft wahlweise die eigenen Apps auf oder sucht WhatsApp im Freitextfeld. Ist eine neue Version des Messengers verfügbar, kann auf Aktualisieren geklickt werden. Im Folgenden wird die für das jeweilige Smartphone optimale Version installiert. Es kann also sein, dass das Update nicht die aktuellste Variante von WhatsApp installiert. Wen das stört, der kann zum letzten Abschnitt des Artikels springen, der erklärt, wie die APK des Messengers installiert werden kann.

WhatsApp Update Android Play Store
Der einfachste Weg führt zum Play Store.

WhatsApp Beta installieren

Wer es kaum erwarten kann, welche Neuerungen die Anwendung bringt, kann sich als Beta-Tester registrieren. Mit der Registrierung für die Beta Version und dem anschließendem WhatsApp Update Android können User schon vor allen anderen neue Funktionen testen und ausprobieren. Der einzige Nachteil ist, dass es sich eben um eine Beta-Version handelt, bei der hin- und wieder Probleme auftauchen können, die es bei den finalen Varianten nicht gibt. Alles in allem funktionieren die Testversionen aber schon ganz flüssig und ohne wirklich bemerkenswerte Desaster.

WhatsApp Update Android Beta
Die Beta Version kann von bereitwilligen Testern ausprobiert werden.

Update erzwingen

Die aktuellste Version von WhatsApp variiert ja von Gerät zu Gerät. Wenn das eigene Smartphone allerdings die neueste Variante nicht unterstützt, kann man die Aktualisierung erzwingen, indem man unter dem oben aufgeführten Download-Link die APK herunterlädt und installiert. Vom Prinzip funktioniert die Installation einer APK (Android Package) ähnlich wie der im Google Play Store. Vorab müssen lediglich in den Systemeinstellungen die Installation durch Unbekannte Quellen zugelassen werden und nach dem Download der App den Anweisungen gefolgt werden. Das Gute daran ist: Das Ganze funktioniert auch rückwärts, also mit älteren WhatsApp-Versionen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für Android

Der Kult-Messenger für das Android-Smartphone

WhatsApp für Android
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
2.17.426
Leserwertung:
3.8/5