Tipp

WhatsApp GIFs auf dem iPhone verschicken

Sonja U. Sonja U.

Update am 31.10.2016: Der Nachrichtendienst hat es nun doch durchgezogen: Ab sofort lassen sich via WhatsApp für iPhone auch ohne Umwege WhatsApp GIFs auf dem iPhone verschicken – jedenfalls sollten Nutzer nach und nach in den GIF-Genuss kommen, da das Update scheinbar serverseitig ausgerollt wird und nicht über ein Update. Es kann unter Umständen helfen, die App einmal zu schließen und neu zu starten.

Originalartikel vom 21.10.2016: Was bisher Nutzern der Android-Beta von WhatsApp vorbehalten war, können Nutzer der iOS-Version jetzt auch erreichen: Nämlich via WhatsApp GIFs auf dem iPhone verschicken. Allerdings ist diese Funktion nicht ins letzte Update von WhatsApp integriert. Vielmehr bedarf es eines kleinen Tricks, um GIF-Dateien zu versenden. Und so geht’s:

WhatsApp GIFs auf dem iPhone
Über einen Trick ist es möglich: Mit dem iPhone lassen sich auch GIFs versenden.

WhatsApp GIFs auf dem iPhone verschicken über den iCloud Drive

Android-Nutzer können bereits GIFs erstellen und verschicken – jedenfalls dann, wenn sie auf die öffentliche Beta des Messengers zurückgreifen. Und auch von Beta-Nutzern der iOS-Version sind entsprechende News laut geworden, dass es dort nun eine GIF-Unterstützung gibt – für diese Beta-Version muss das iPhone allerdings mit Jailbreak versehen sein. In der aktuellen Finalversion ist das Feature aber noch nicht integriert – dafür gibt es zumindest schonmal neue Kamerafunktionen wie das Zeichnen auf Bilder und Videos oder ein Frontblitz – ab sofort auch für iOS.

Für das Verschicken von GIFs können iOS-Nutzer aber auf einen kleinen Trick zurückgreifen. Denn via iCloud Drive kann man seine Freunde mit Bewegtbildchen versorgen. Das ist zwar ein Umweg, aber es funktioniert – und zwar so:

  1. Das zu verschickende GIF muss zuerst im iCloud Drive gespeichert werden.
  2. Zum Verschicken muss man das GIF nun über den iCloud Drive öffnen.
  3. Über das Sharing-Menü lässt es sich dann in WhatsApp importieren, und zwar, das ist wichtig, über den Shortcut „Importieren mit WhatsApp“. So geht man sicher, dass das komplette GIF gesendet wird, nicht nur ein einzelnes Bild.
  4. Kontakt auswählen – und schon wird das GIF gesendet.

WhatsApp GIFs auf dem iPhone mit einem Trick
Direkt geht das Versenden über WhatsApp noch nicht. Aber über den iCloud Drive oder indem man einen Link sendet, kann man Freunde mit GIFs versorgen.

Andere Möglichkeiten

Wahlweise lassen sich WhatsApp GIFs auf dem iPhone auch mit Convertern in Videodateien umwandeln und so an die Kontakte verschicken. Der GIF-Charakter geht so aber leider verloren, daher ist diese Möglichkeit etwas holprig. Eine andere Alternative ist es, die GIF-Datei über einen Bildhoster wie Directupload.net hochzuladen. Dann lässt sich der Link mit den WhatsApp-Kontakten teilen. Das ist zwar auch nicht das Gelbe vom Ei, aber so lassen sich auch selbst erstellte GIFs versenden. GIFs gibt es ansonsten tonnenweise auf GIPHY. Aber auch auf 9gag oder tumblr findet sich eine große Auswahl an Bewegtbildern.

Sobald die GIF-Unterstützung, die in den Beta-Versionen bereits aufgetaucht ist, auch in den Finalversionen angekommen ist, kann man aus kurzen, höchstens sechssekündigen Videos auch selbst GIFs erstellen, indem man nach Videoaufnahme oben rechts auf das Kamerasymbol klickt, das sich dann in ein GIF-Symbol umwandelt. Daraufhin wird ein GIF erstellt, das direkt im Chat geteilt und auch dort angeklickt und abgespielt werden kann.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für iPhone

Mit WhatsApp iPhone kostenlos Textnachrichten und Media-Dateien verschicken

WhatsApp für iPhone
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
IOS
Sprache:
Deutsch
Version:
2.18.71
Leserwertung:
2.92/5