Tipp

Blaue Haken in WhatsApp bald wieder Geschichte

Maria S. Maria S.

Aufatmen: WhatsApp will blaue Haken wieder abschaffen. Die Entwickler beugen sich damit dem Wunsch der Nutzer. Wann es soweit ist, jetzt erfahren! Sie hatten eine sehr, sehr kurze Lebensdauer: Die kleinen blauen Haken bei WhatsApp. Erst vor ungefähr einer Woche hatte WhatsApp die Lesebestätigung in Form der blau eingefärbten Häkchen eingeführt. Doch schneller als der Konzern schauen konnte, stürzte eine Welle der Empörung auf die Entwickler danieder. Jetzt können alle Anwender, die WhatsApp Android oder den Messenger auf dem iPad oder iPhone nutzen, aufatmen. Die Häkchen sollen wieder weg. WhatsApp blaue Haken weg

WhatsApp sagt bye, bye zu blauen Haken

Die Lesebestätigung bei WhatsApp geht wahrscheinlich als kurzlebigstes Update in die WhatsApp-Geschichte ein. Bereits eine Woche nach Einführung der unangenehmen blauen Haken macht der Konzern nun einen Rückzieher. Grund: Ein Ansturm von Empörung, Wut und Androhungen, den Messenger vom Smartphone zu werfen. Anwender bombardierten die Verantwortlichen mit missbilligender Kritik und Aussagen, aufgrund der Haken seien ihre Beziehungen auseinander gegangen. Die negativen Auswirkungen, die von vornherein an der Einführung der blauen Haken bemängelt wurden, sind also eingetreten. Hinzu kommt, dass aufgrund dieses Updates auch rechtliche Schritte gegen WhatsApp eingeleitet werden könnten. So halten einige Anwälte die Lesebestätigung aus Datenschutz-rechtlicher Hinsicht für ein illegales Feature.

Wann wird Lesebestätigung ausgelöscht?

Nun stellt sich nur noch die Frage, wann die blauen Haken bei WhatsApp tatsächlich wieder verschwinden. Leider müssen sich WhatsApp-Nutzer bis dahin noch gedulden. Laut Entwickler-Angaben soll die Lesebestätigung erst mit dem nächsten Update verschwinden. Wann das genau sein wird, ist bisher nicht bekannt. WhatsApp erklärt die Verzögerung damit, dass mit dem nächsten Update noch weitere Änderungen ausgerollt werden sollen. Hinzu kommt, dass die Lesebestätigung nicht völlig abgeschafft, sondern in eine Option verwandelt werden soll. Nutzer können demnächst dann also selbst, entscheiden, ob Sie die blauen Haken bekommen wollen oder nicht. Man darf gespannt sein, wer dieses Feature dann tatsächlich deaktiviert und wie viele dann ihre Partner dann heimlich weiter kontrollieren.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für PC

Mit dem beliebtesten Messenger nun auch vom PC aus chatten (auch für iOS-Nutzer)

WhatsApp für PC
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, IOS, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
2.43/5