Tipp

Privatsphäre: So kann man den WhatsApp Status verbergen

Maria S. Maria S.

Seinen WhatsApp Status verbergen, um Missverständnissen vorzubeugen & die Privatsphäre zu schützen. Jetzt nachlesen & kinderleicht Infos ausblenden! Der Messenger WhatsApp hat nicht nur sämtliche Android-Smartphones und iPhones erobert. Mit den Freunden chatten, Sprachnachrichten und Bilder austauschen funktioniert dank Download für WhatsApp iPad auch wunderbar auf Apple Tablets. Egal, auf welchem Gerät der Messenger installiert ist und genutzt wird, wer nicht möchte, dass persönliche Informationen für andere sichtbar sind, kann in wenigen Schritten seinen WhatsApp Status verbergen. Diese Anleitung zeigt, wie das geht.

Wann es sinnvoll ist, den WhatsApp Status zu verbergen

Die Statusanzeige bei WhatsApp gibt in der Regel drei verschiedene Informationen preis: Das Foto des Nutzers, wann er das letzte Mal online war und eine persönliche Nachricht, die individuell eingetragen werden kann. All diese Informationen unsichtbar zu machen, kann aus vielerlei Gründen sinnvoll sein: Unter anderem, um Konflikte mit Freunden oder dem Partner gar nicht erst entstehen zu lassen oder, um einfach sein Privatleben zu schützen.

WhatsApp Status verbergen
So kann man den WhatsApp Status verbergen. (Bild: WhatsApp Inc./Redaktion)

Privatsphäre in WhatsApp schützen

Zum einen kann man mit dem Verbergen der Online-Zeitangabe Missverständnissen aus dem Weg gehen. Beispielsweise hat man die Nachricht des Chatpartners gelesen, aber noch keine Zeit gefunden zu antworten. Der Chatpartner muss sich dann nicht die Frage stellen, warum man nicht antwortet. Das Schöne ist, man kann, wenn man den WhatsApp Status verbergen will, auch differenzierte Einstellungen vornehmen und damit festlegen, wer genau was sehen darf. Wenn man also nur möchte, dass bestimmte Personen den Status nicht sehen sollen, ist das ohne Probleme möglich. Einfach die nachstehende Schrittfolge beachten und schon ist der eigene Status für andere WhatsApp-Nutzer verschwunden.

In wenigen Schritten zum verborgenen WhatsApp Status

Um den eigenen Status für andere unsichtbar zu machen, ist kein großer Aufwand nötig. Abgesehen vom installierten Messenger auf dem Smartphone oder Tablet sind auch keine Vorkehrungen erforderlich. Und so geht´s: 1. Schritt: Zunächst wird die App geöffnet und rechts oben in der Leiste das Symbol mit den drei Kästchen angeklickt, um das Menü zu öffnen. 2. Schritt: In dem Menü erscheinen fünf Unterkategorien. Darunter Neue Gruppe, Neue Broadcast Liste, Kontakte, Einstellungen und Status. Hier wird nun der Bereich Einstellungen ausgewählt.

WhatsApp Status verbergen Einstellungen
(Screenshot: WhatsApp Inc./Redaktion)
3. Schritt: Es öffnet sich ein neues Fenster in dem wieder verschiedene Auswahlmöglichkeiten bereitstehen. Dort klickt der Nutzer den Bereich Account an. 4. Schritt: Unter Account erscheint wieder eine Auflistung von Unterpunkten. Hier nun den ersten Bereich Datenschutz antippen. **5. Schritt: **In dem Datenschutz-Fenster wird angezeigt, wie die aktuelle Einstellung bezüglich Zuletzt online, Profilbild und Status ist. Der Nutzer kann nun für die jeweiligen Punkte entscheiden, wer was sehen darf. So steht bei allen drei Punkten zur Auswahl Jeder, Meine Kontakte und Niemand.
WhatsApp Status verbergen Datenschutz
(Screenshot: WhatsApp Inc./Redaktion)
Damit ist dem Nutzer freigestellt, ob er zulässt, dass alle, keiner oder nur die Kontakte die Statusanzeigen sehen können. Bei Bedarf kann er eben den gesamten WhatsApp Status verbergen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp für PC

Mit dem beliebtesten Messenger nun auch vom PC aus chatten (auch für iOS-Nutzer)

WhatsApp für PC
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, 2000, Win 8, IOS, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Leserwertung:
2.33/5