Tipp

WhatsApp geht nicht – wie kann man die Störung beheben?

Mark K. Mark K.

Was kann man tun, wenn es heißt: WhatsApp geht nicht? Jetzt mehr erfahren über die häufigsten Störungen und Probleme beim beliebten Messenger-Dienst! WhatsApp ist in Deutschland und vielen anderen Ländern der Welt immer noch der Messenger-Dienst Nummer eins. Die Smartphone-App ist erhältlich für verschiedene Plattformen und Betriebssysteme, vom Apple iPhone über Symbian und BlackBerry bis hin zum Windows Phones. Hier kann man die aktuelle Version WhatsApp für Android herunterladen herunterladen. Mit ein paar zusätzlichen Handgriffen kann man WhatsApp auch vom PC aus nutzen. Trotz aller Marktdominanz kommt es auch beim Messenger-Dienst aus Santa Clara hin und wieder zu Ausfällen. Deshalb werden im folgenden Tutorial die häufigsten Probleme und Störungen sowie Lösungsansätzeerklärt. So viel sei aber jetzt schon verraten: WhatsApp geht nicht – gibt’s nicht!

WhatsApp geht nicht? Oft ist Internetverbindung die Ursache

Auch wenn es hin und wieder zu Ausfällen bei WhatsApp kommt, so sind diese Ausfälle doch so selten und kurzweilig, dass sie von den meisten Nutzern überhaupt nicht bemerkt werden. WhatsApp geht nicht? In der Regel ist eine unterbrochene Internetverbindung der Grund dafür. Funktioniert der Messenger-Dienst nicht ordnungsgemäß, ist also die Überprüfung der Internetverbindung der nächste Schritt. Hierzu überprüft man zunächst die Netzverbindung beziehungsweise Signalstärke der WLAN-Verbindung (sofern man über ein WLAN-Netz ins Internet geht). Bei Android-Smartphones findet sich das entsprechende Symbol oben rechts, direkt neben der Batteriestandsanzeige. WhatsApp geht nicht Links das WLAN-Symbol, rechts das Symbol der Mobilfunkverbindung Test: Zum Überprüfen der Signalstärke kann man eine beliebige Website mit dem Handy-Browser öffnen. Wird die Site geladen, ist das Smartphone mit dem Internet verbunden.

Probleme bei der Internetverbindung beheben

Um Probleme bei der Herstellung der Internetverbindung oder den Einstellungen des Smartphones zu beheben, empfiehlt es sich, das Gerät in einem ersten Schritt zunächst wieder neu zu starten. Wer über eine WLAN-Verbindung ins Netz geht, kann vorher oder nachher versuchen, das Problem durch aus- und wieder einschalten der WLAN-Verbindung zu beheben. Optional steht auch die Verbindung mit einem anderen WLAN-Netz als weitere Option offen. Wer über den Mobilfunktarif im Netz surft, sollte sicherstellen, dass die „Mobile Daten“-Nutzung aktiviert ist. Zur Überprüfung kann man bei Android-Smartphones mit einem Fingerwisch auf dem Startbildschirm von oben nach unten das entsprechende Menü aufrufen. WhatsApp geht nicht Mobile Daten-Nutzung Überprüfung der „Mobile Daten“-Nutzung (Android) Heißt es danach immer noch: WhatsApp geht nicht, bleibt noch die Überprüfung der installierten Version. Normalerweise erinnert die App automatisch an Updates. Sollte auch kein neues Update vorliegen, bleibt als letztes Mittel noch die Löschung und anschließende Neuinstallation der App. Tipp: Bevor man die App löscht und wieder neu installiert, empfiehlt sich ein Blick auf den offiziellen WhatsApp Status-Twitter-Account. Dort werden Störungen und Probleme mit WhatsApp offiziell gemeldet. WhatsApp geht nicht Twitter Auf dem WhatsApp Status-Twitter-Account (@wa_status) werden Störungen gemeldet.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp Plus

Das bessere WhatsApp!

WhatsApp Plus
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
6.76
Leserwertung:
3.38/5