Tipp

WhatsApp Plus ist zurück – neue APK umgeht Sperre

Maria S. Maria S.

Für einige Nutzer war er nie ganz weg – aber nun ist es auch offiziell: WhatsApp Plus ist zurück: Mit neuer APK, die die Sperre umgeht, neuem Namen und Funktionen. Ist das sicher? Hier mehr erfahren!

UPDATE: 04.02.2016

Rund ein Jahr ist es her, dass WhatsApp aggressiv gegen alle Klone vorging und diese sperren ließ. Nachdem der WhatsApp Plus Download verboten wurde, mussten die Entwickler das Handtuch werfen. Alle nachfolgenden Clients konnten nur kurzzeitig die Sperre umgehen. Der neue Messenger – hat sich wie das Original weiterentwickelt und bringt darüber hinaus weitere Zusatzfeatures mit. Hier kann man die aktuelle Version von GBWhatsApp herunterladen.

WhatsApp Plus ist zurück
WhatsApp Plus ist zurück und heißt jetzt GBWhatsApp

GBWhatsApp: WhatsApp Plus ist zurück

Der Messenger-Klon erscheint nicht nur mit neuem Namen wieder auf der Bildfläche. Der Client hat auch spannende Funktionen im Gepäck, die beim Original fehlen. So können Nutzer mit der neuen WhatsApp Plus Version vor allem wieder fleißig am Design herumbasteln. So lassen sich grundlegende Einstellungen vornehmen und ganze Themes installieren. Außerdem sind Schriftfarbe und –größe variierbar. Auch Schriftarten und Farbverläufe lassen sich anpassen. Ein weiteres Highlight: User können bis zu 90 Fotos auf einmal versenden sowie bis zu 30 MB große Videos verschicken.

WhatsApp Plus ist zurück
GBWhatsApp unterstützt verschiedene Themes

Ist GBWhatsApp sicher?

Immer wenn es sich um einen WhatsApp-Klon handelt, sollten User die Nutzung mit Vorsicht genießen. Zum einen weiß man nicht, wann auch dieser Drittanbieter gesperrt wird. Zum anderen riskiert der User, dass sein Account vorübergehend gesperrt wird, wie es in der Vergangenheit zuhauf vorkam. Außerdem kann nie ganz ausgeschlossen werden, dass die APK-Datei nicht mit Schadsoftware ausgeliefert wird. Der Download ist also auf eigene Gefahr!

Artikel vom 28.01.2015:

WhatsApp war vergangene Woche gegen alle Klone, wie WhatsApp Plus und WhatsAppMD mit Sperrungen vorgegangen. Mit der anschließenden Unterlassungserklärung schien das Aus für WhatsApp Plusbesiegelt zu sein. Doch die Entwickler lassen sich so schnell nicht von dem Original einschüchtern. Trotz Verbot von Seiten des Originals, hat WhatsApp Plus bereits eine neue Version herausgebracht, die nun die Sperre umgehen soll.

Auferstehung von WhatsApp Plus mit neuer Version

In der vergangenen Woche hatten viele WhatsApp Plus Nutzer aus aller Welt auf der Google+ Plattform berichtet, dass sie von WhatsApp über 24 Stunden gesperrt worden sind. WhatsApp hatte darauf hingewiesen, dass User mit der Nutzung des Klons gegen die AGBs des Messengers verstoßen. In nächster Instanz folgte eine Unterlassungserklärung an die Plus-Entwickler. Die Aufforderung beinhaltet, alle Download-Links aus dem Netz zu nehmen sowie die Community auf Google+ zu schließen. Das hatten die Entwickler selbst auf Google+ gepostet. Mit diesem konsequenten Vorgehen schien das Ende von WhatsApp Plus eingeläutet. Doch wie sich nun herausstellt, gibt sich der Klon so schnell nicht geschlagen - WhatsApp Plus ist zurück. Eine neue APK ist in Umlauf – und in unserem Downloadportal bereits verfügbar.

Neue WhatsApp Plus Version umgeht Sperrung

Die neue Version des Messengers wurde so bearbeitet, dass der Code von WhatsApp nicht erkannt wird. Das heißt, wer die neue APK installiert hat, kann der24-Stunden-Sperrung von WhatsApp entgehen. Anwender, die jedoch bereits gesperrt wurden, können auch mit der neuen Version die Sperre nicht aufheben. Die 24 Stunden laufen in jedem Fall weiter.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsApp Plus

Das bessere WhatsApp!

WhatsApp Plus
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Deutsch
Version:
6.76
Leserwertung:
3.37/5