Tipp

Kostenlos ins Festnetz anrufen – ohne Flatrate!

Anna K. Anna K.

Kostenlos ins Festnetz anrufen ohne Flat? Dank dieser App und Werbeeinblendungen lassen sich weltweit kostenlose Telefonate führen. Hier mehr erfahren und Telefonkosten deutlich reduzieren!

Dank dem Download der WhatsCall App können Anwender kostenlos vom Handy ins Fest- oder Mobilnetz von 230 Ländern anrufen. Finanziert wird das Ganze über Werbeeinblendungen, Freundschaftswerbung oder die Installation vorgeschlagener Apps.

Für Werbung kostenlos ins Festnetz anrufen

Die WhatsCall App ist derzeit allerdings nur für Android verfügbar, Windows- und iPhone-Nutzer müssen derzeit noch auf das werbefinanzierte Angebot verzichten. Für die Nutzung der App ist für den Anrufer eine Verbindung mit dem Internet notwendig. Der Angerufene hingegen, muss weder eine Datenverbindung aktiviert, noch die App installiert haben. Alle anderen Smartphone-Nutzer können fleißig kostenlose Credits sammeln und die im Anschluss vertelefonieren. Die Anzahl der Credits pro Minute variiert von Land und Verbindungsart und liegt in etwa zwischen 50 und 1500. Je nachdem, wohin man also telefonieren möchte, muss man einiges an Credits investieren, um länger als nur einen Wimpernschlag miteinander kommunizieren zu können.

Kostenlos ins Festnetz anrufen
Mit WhatsCall kann man Kostenlos ins Festnetz anrufen.

So kommt man an Credits

Wer kostenlos ins Festnetz anrufen will, kann innerhalb der App auf diese Arten Credits verdienen:

  • 1000 Credits gibt es für die Anmeldung, das Einladen von Freunden zur Nutzung der App und den Login an sieben aufeinanderfolgenden Tagen.
  • Mindestens 500 Credits erhalten User für das Installieren von diversen Apps. Extrapunkte kann man durch die Registrierung oder die Erledigung verschiedener Aufgaben innerhalb der heruntergeladenen Anwendungen einstreichen.
  • 300 Credits sind die Belohnung für ein vollständig ausgefülltes Profil.
  • Immerhin noch 100 Credits bringt ein tägliches Login mit sich.
  • Am wenigsten Gewinn versprechend, dafür aber am schnellsten und einfachsten zu erledigen, ist mit durchschnittlich 20 Credits das Ansehen von Werbung.

Warnung: Inzwischen kursieren zahlreiche Hacks und Cheats, um angeblich ohne Werbung oder der Installation von Apps an Credits zu kommen. Dahinter versteckt sich allerdings nur Malware oder Spionagetools. Bislang ist weder ein funktionierender Cheat noch ein ungefährlicher Hack bekannt.

Gesprächsqualität und weitere Funktionen der App

Die Gesprächsqualität, wenn man kostenlos ins Festnetz anrufen möchte, ist durchaus akzeptabel. Auch wenn sie von Land zu Land und je nach Verbindungsart schwanken kann. Neben der klassischen Anruffunktion, kann über WhatsCall allerdings auch via VoIP miteinander kommuniziert werden: Haben beide Gesprächsteilnehmer sowohl die App installiert als auch eine annehmbare Internetverbindung, kann ganz ohne den Einsatz von Credits miteinander gesprochen werden – ähnlich wie man das bereits von konkurrierenden Angeboten wie Skype, Google-Messenger, FaceTime, WhatsApp & Co kennt. Was alle diese Dienste allerdings nicht bieten, WhatsCall hingegen schon, ist eine erweiterte Anrufer-Erkennung. Mit dieser lassen sich beispielsweise „Serviceanrufe“ von Telefonanbietern, Versicherungen oder ähnlich kundenfreundlichen Dienstleistern erkennen und direkt abweisen: sehr Zeit und Nerven sparend!

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhatsCall App

Mit der WhatsCall App dank Werbung kostenlos ins Festnetz oder Ausland telefonieren

WhatsCall App
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Android
Sprache:
Mehrsprachig
Version:
1.3.3.023
Leserwertung:
0/5