Tipp

Windows stürzt ab: Analyse & Lösung

Jan W. Jan W.

Sie arbeiten wie immer und auf einmal startet der Rechner neu oder es erscheint ein Bluescreen – Windows ist abgestürzt. Das passiert jedem Anwender hin und wieder. Aber wie kommt man den Auslösern auf die Spur?

Wieso stürzt Windows ab?

Die Gründe für einen unfreiwilligen Abgang von Windows sind vielfältig. Im einfachsten Fall sind zwei Programme nicht zueinander kompatibel. Wenn es komplizierter wird, spielen jedoch Treiber und der System-Kernel (Kern) eine Rolle. Die Absturzursache in den letzten beiden Fällen zu finden gestaltet sich kompliziert. Bei einem Absturz kann Windows einen Fehlerreport im so genannten Crash Dump anlegen. Die Freeware WhoCrashed liest diese Logdateien ein und gibt Anhaltspunkte zur Suche und Behebung von Fehlern. Wir führen Sie durch die Einrichtung von WhoCrashed.

Windows Absturz analysieren mit WhoCrashed

Zunächst einmal ist es für die Arbeit von WhoCrashed notwendig, dass Windows bei einem Absturz die Dump-Dateien erstellt. Ob dies geschieht, finden Sie auf folgendem Weg heraus: Windows Crash DumpWindows XP: Klicken Sie mit rechts auf Arbeitsplatz, wählen Eigenschaften, Erweitert, unter "Starten und Wiederherstellen" wählen Sie Einstellungen. Setzen Sie ein Häkchen vor Ereignis in das Systemprotokoll eintragen und bestätigen zwei Mal mit OK. Windows 7: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Arbeitsplatz und wählen Eigenschaften. Klicken Sie auf Erweiterte Systemeinstellungen und klicken unter Starten und Wiederherstellen auf Einstellungen.... Setzen Sie ein Häkchen vor Ereignis in das Systemprotokoll eintragen und bestätigen mit zwei Mal OK. Nun geht es daran WhoCrashed ins Spiel zu bringen, damit es rätselhafte Abstürze auflösen kann.

  • Laden Sie WhoCrashed herunter, installieren und starten es mit Administratorrechten.

  • Klicken Sie auf Analyze. Die Analyse der Absturz-Logdateien kann einige Zeit in Anspruch nehmen.

  • Die Ergebnisse können Sie durch Scrollen im Hauptfenster lesen.

Windows Absturz Analyse verstehen

WhoCrashedNachdem WhoCrashed die Dumpfiles ausgelesen hat, zeigt er neben der Datei, die wahrscheinlich den Absturz verursacht hat, auch eine kurze Erklärung an. Auf unserem Testsystem wird als Verursacher die igdkmd64.sys genannt. Dabei handelt es sich um einen Grafiktreiber. Bei der Problemlösung kann der hinter "Google Query" genannte Link helfen. Dabei formuliert WhoCrashed eine einfache Google-Anfrage, die nicht selten Problemlösungen zu Tage fördert. WhoCrashed bietet gute Anhaltspunkte, mit denen Sie Abstürzen auf die Schliche kommen. In vielen Fällen sind inkompatible Treiber schuld an PC-Abstürzen. In einem separaten Tipp verraten wir Ihnen, wie Sie Treiber Probleme selbst lösen.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WhoCrashed Home Edition

Enträtselt Windows-Systemabstürze

WhoCrashed Home Edition
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
5.01
Leserwertung:
3.61/5