Tipp

WildBit Viewer: Fotos anzeigen und verwalten

Oliver W. Oliver W.

Auf dem Softwaremarkt tummeln sich eine Vielzahl von Programmen, die bei der Bewältigung der Fotoflut auf dem eigenen Rechner helfen. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen eine Software vor, die mehr kann, als nur Bilder anzuzeigen. So bringt der WildBit Viewer eine sehr praktische Funktion zum Vergleichen von Bildern mit, die die Fotos Pixel für Pixel auf Ähnlichkeiten untersucht. In die Toolbar können Bilder gezogen werden, um Slideshows zu erstelllen. Für solche Präsentationen stehen 172 Übergänge bereit. Neben der Hintergrundfarbe kann auch die Anordnung der Bilder auf dem Monitor gewählt werden. Wer eine Vielzahl von Bildern auf einen Schlag umbennenen will, der wird die Batchverarbeitung zu schätzen lernen. Diese kann sogar auf vorhandene EXIF-Daten zurückgreifen, die Infos zu Brennweite und Belichtungszeit beinhaltet. Natürlich bringt der WildBit Viewer auch Funktionen zur grundlegenden Bildbearbeitung mit. Fotos können gedreht und gekippt werden, auch ist das Ändern von Bildparametern wie Weissbalance und Schärfe möglich. Für Profis ist der RAW-Support interessant, der die Verarbeitung von unkomprimierten Fotos in Rohform erlaubt.

Download WildBit Viewer

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

WildBit Viewer

Kostenloser Foto-Experte zeigt Bilder samt Metadaten an

WildBit Viewer
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Server 2003, Vista, Server 2008, 2000, Win 8, Windows 10
Sprache:
Englisch
Version:
6.3
Leserwertung:
1.67/5