Tipp

Alle Microsoft Edge Funktionen im Überblick

Anna K. Anna K.

Alle wichtigen Microsoft Edge Funktionen im Überblick: Wir verraten, was man mit dem Nachfolger des Internet-Explorers alles machen kann und welche Stärken der Browser hat!

Hinweis: Aktuell ist Edge nur im Paket mit dem Windows 10 Download erhältlich. Wer den Microsoft-Browser ausprobieren möchte, kommt um das Systemupgrade nicht herum.

Die wichtigsten Microsoft Edge Funktionen im Überblick:

Microsoft Edge überzeugt durch eine aufgeräumte Oberfläche mit nur wenigen Schaltflächen und im zeitgemäßen Material Design. Der Browser will es sowohl in puncto Schnelligkeit als auch in puncto Funktionalität mit der Konkurrenz von Google und Mozilla aufnehmen. Ein paar Highlights bietet Edge auf jeden Fall, aber auch ein großes Manko:

Direktes Kommentieren von Webseiten

Das Alleinstellungsmerkmal der Microsoft Edge Funktionen ist sicherlich die Kommentarfunktion. Denn Edge ist der einzige Browser, mit dem man Websites beschriften, markieren oder mit Notizen versehen kann. Unter dem Motto Das Web ist eine Leinwand kann man aufgerufene Seiten beliebig bekritzeln und bemalen oder einzelne Teile ausschneiden. Wahlweise kann man dazu Stift, Textmarker, Sticky Notes oder ein Snipping Tool nutzen.

Microsoft Edge Funktionen Quelle: Microsoft

Favoriten und Leseliste

Im Gegensatz zu anderen Browsern können User Websites wahlweise als Favorit oder als Leseliste speichern. Die Favoriten können – wie bei allen anderen Webbrowsern – in Ordnern sortiert und abgerufen werden. In den Leselisten ist diese Organisation nicht möglich, dafür bieten sie einen anderen Vorteil: Die hier abgespeicherten Sites werden automatisch chronologisch sortiert und haben ein kleines Vorschaubild. So lassen sich regelmäßig besuchte Websites von Seiten, auf denen man nur etwas nachlesen wollte, trennen. Mit der Option Leseansicht werden zudem Seiten auf eine übersichtliche Version im Textformat reduziert, was ein ablenkungsfreies Lesen ermöglichen soll.

Microsoft Edge Funktionen Leseleiste Quelle: Microsoft

Schnelle Suche mit Cortana

Mit dem Upgrade auf Windows 10 hielt auch die Assistentin Cortana Einzug. Mit ihrer Integration in das neue Betriebssystem ist die dritte der Microsoft Edge Funktionen verbunden. Cortana und Edge wurden aufeinander abgestimmt und sollen (künftig) reibungslos zusammenarbeiten. Im Moment befindet sich die smarte Assistentin jedoch noch in der Ausbildung und kann Edge nur eingeschränkt bedienen. Bestimmte rudimentäre Funktionen wie die Suche über Bing funktioniert hingegen schon ganz gut. Auch Wegbeschreibungen können mit Cortana wahlweise über Text- oder Spracheingabe abgerufen werden. Wer wissen will, was unter Windows 10 Cortana alles kann, findet hier die wichtigsten Funktionen im Überblick

Microsoft Edge Funktionen Cortana Quelle: Microsoft

Das Manko: Keine Add-ons

Sowohl bei Chrome als auch bei Firefox sind sie Standard: Add-ons zum individuellen und personalisierten Surfen im Netz. Wer Edge nutzt, muss aktuell auf diese Zusatzfunktionen verzichten. Allerdings kündigte Microsoft an, dass es in naher Zukunft sowohl Add-ons und Themes für den Browser geben wird.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Gelungenes Betriebssystem von Microsoft wieder mit Startmenü

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
3.69/5