Tipp

Den Windows 10 Defender deaktivieren - dauerhaft!

Maria S. Maria S.

Microsofts Antispyware ist auch in Windows 10 vorinstalliert. Wer den Windows 10 Defender deaktivieren will, benötigt ein Hilfstool. Hier schlaumachen, wie man den Defender dauerhaft abschaltet!

Mit dem Download von Windows 10 erhält jeder Nutzer die hauseigene Antispyware, den Windows Defender. Dieser ist wie bei den Vorgänger-Betriebssystemen von Windows vorinstalliert und wird automatisch ausgeführt. Aber nicht jeder User möchte unbedingt diesen Virenschutz verwenden – ihn aber wieder loswerden, ist gar nicht so einfach.

Windows 10 Defender deaktivieren

Windows 10 Defender deaktivieren: Warum nötig?

Microsoft liefert den Defender mit seinen Betriebssystemen gleich mit. Er soll Schutz gegen Spyware und andere potentielle Gefahren gewährleisten und kommt dafür mit zwei Methoden auf den PC: Der Echtzeitschutz schlägt Alarm, wenn Spyware installiert oder ausgeführt wird oder Änderungen am PC vorgenommen werden. Die Überprüfungsoptionen klopfen den Rechner nach installierter Spyware ab.

Nun gibt es auf dem Markt unzählige andere Anti-Viren- und Spyware-Programme beispielsweise aus dem Hause Avast, AVG oder Avira. Wer lieber eines dieser Produkte zum Schutz seinen Rechners nutzen will, sollte den Windows 10 Defender deaktivieren. Warum? Die beiden Programme könnten sich in die Quere kommen und womöglich gegenseitig behindern. Das wiederum gefährdet natürlich den Schutz.

Windows Defender kurzfristig deaktivieren

Das Windows 10 Betriebssystem stellt dem Nutzer einen sehr einfachen Weg zur Deaktivierung des Defenders zur Verfügung. Allerdings hat diese Option einen riesigen Haken: Das Abschalten ist nur kurzfristig. Bei jedem Neustart ist das Programm automatisch wieder aktiviert. Dieser erste Weg bewirkt also nur ein kurzfristiges Abschalten, bei dem der Defender seine Arbeit unterbricht, aber nicht völlig stoppt.

  • Der Nutzer öffnet zunächst das Menü über das Windows-Symbol. Dort klickt er auf die Option Einstellungen.
  • Unter den Einstellungen findet der User die Kategorie Update und Sicherheit, welche angeklickt wird.

Windows 10 Defender deaktivieren Einstellungen

  • Dort wählt man auf der linken Seite den Punkt Windows Defender aus und es erscheinen die Unterpunkte des Schutzprogramms.
  • Zur kurzzeitigen Deaktivierung schaltet der Nutzer alle Regler auf Aus.

Windows 10 Defender deaktivieren Regler

Langfristiges Deaktivieren vom Windows 10 Defender

Wie bereits erwähnt, wird die oben durchgeführte Deaktivierung beim nächsten Start des Rechners sofort zurückgesetzt. Um den Windows 10 Defender deaktivieren zu können – sprich, dauerhaft abschalten– muss man daher einen anderen Weg gehen. Der ist aber dank nützlicher Hilfssoftware nicht viel umständlicher, als Variante eins.

Windows 10 Defender deaktivieren NoDefender

  • (2) Die Zip-Datei wird nun entpackt und geöffnet. Der Let´s get started-Startscreen erklärt dem User, dass er einfach nur den Schritten des Programms folgen muss. Das ist tatsächlich so. Mit Klick auf Next geht es los.

Windows 10 Defender deaktivieren Step 1

  • (3) In dem Step 1-Fenster muss der Nutzer nun den Button Open Windows Defender Settings anklicken. Damit wird das entsprechende Fenster aus den Einstellungen von Windows 10 geöffnet.
  • (4) Dort werden nun, wie bei Variante eins die drei Regler Echtzeitschutz, Cloudbasierter Schutz und Übermittlung von Beispielen auf Aus gestellt.

Windows 10 Defender deaktivieren Schutz ausschalten

  • (5) Es folgt Step 2 des Programms, bei dem der Nutzer lediglich den Button Disable Windows Defender anklickt. Wer mit dem Vorgang weitermachen will und sich sicher ist, dass er den Windows 10 Defender deaktivieren will, klickt auf Next. Man kann das Ganze aber auch abbrechen, indem man die Anwendung einfach schließt.

Windows 10 Defender deaktivieren Step 2

  • (6) Wer Next ausgewählt hat, bekommt noch ein Bestätigungsfenster. Der Defender ist nun vollständig und dauerhaft abgeschaltet.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Das neue Betriebssystem von Microsoft

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
4.5/5