Tipp

Mit diesem Trick den Windows 10 Key auslesen

Anna K. Anna K.

Windows 10 Key auslesen und so an die Seriennummer des Betriebssystems kommen. Hier erfahren, wie es geht!

Nach dem Upgrade oder Download von Windows 10 kommt man nicht ohne Weiteres an den Product Key – so geht es trotzdem!

Mit diesen Tools Windows 10 Key auslesen

Ganz ohne Hilfe kommt man allerdings nicht an den Schlüssel zum Betriebssystem. Aber es gibt drei kostenlose Tools, die die Arbeit für Euch übernehmen:

1. Der Windows Product Key Finder: Das Multitalent

Unser erstes Tool, mit dem man den Windows 10 Key auslesen kann, ist der kostenlose Windows Product Key Finder. Mit ihm lassen sich nicht der Produktschlüssel des Betriebssystems auslesen, sondern auch die aller anderen Programme von Microsoft – wie beispielsweise die des Office-Pakets. Leider ist die Installation hier etwas hakelig, da automatisch Toolbars und andere ungewollte Angebote auf dem Rechner landen können. Hier also während des Installationsprozesses genau lesen und die Häkchen bei allen ungewollten Optionen entfernen. Ist diese Hürde übersprungen, zeigt die Freeware allerdings zuverlässig die Keys aller installierten Anwendungen an.

Windows 10 Key auslesen
Windows 10 Key auslesen mit dem Windows Product Key Finder (Screenshot: Redaktion)

Hier geht es zum Download des Windows Product Key Finders.

2. Der Windows Product Key Viewer: Der Winzling

Direkt nach der Installation des winzigen Tools durchforstet dieses den Rechner, auf dem es installiert wurde, nach Windows Product Keys. User müssen nichts weiter tun als abzuwarten, bis ein Pop-up-Fenster erscheint, in dem der gesuchte Windows 10 Key angezeigt wird. Mehr kann das kostenlose Tool auch nicht. Dafür ist es nicht nur sehr klein und ressourcenschonend, sondern arbeitet auch mehr als zuverlässig.

Windows 10 Key auslesen Windows Product Key Viewer
Klein, aber fein kommt der Windows Product Key Viewer daher. (Screenshot: Redaktion)

Hier geht es zum Download des Windows Product Key Viewers.

3. LicenseCrawler: Die portable Variante

Das Tool, mit dem größten Funktionsumfang ist der kostenlose LicenseCrawler. Das Tool bietet neben einer schnellen Suche und der Unterstützung aller Windowsversionen auch eine portable und netzwerkfähige Lösung, um auch ohne Installation an den Softwareschlüssel zu gelangen. Die Anwendung ist denkbar einfach. Direkt nach dem Start des Tools werden alle relevanten Speicherorte aufgelistet. Nach der gewünschten Auswahl werden alle gefundenen Seriennummern angezeigt, die dann einfach via Copy & Paste in ein Textdokument kopiert und gespeichert werden können.

Windows 10 Key auslesen LicenseCrawler
Der LicenseCrawle funktioniert auch vom USB-Stick aus. (Screenshot: Redaktion)

Hier geht es zum Download des LicenseCrawlers.

Wer allerdings dank der Software und ihrer portablen Einsatzmöglichkeiten auf zwielichtige Gedanken kommt, sei allerdings gewarnt:

Die Anwendung auf fremden Rechnern ist strafbar

Egal, zu welchem der drei Tools man greift: Nur auf dem eignen PC darf man den Windows 10 Key auslesen. Das Ausspionieren des Produktschlüssels von fremden Rechnern ist hingegen illegal und sollte unterlassen werden, wenn man nicht mit einer saftigen Strafe rechnen möchte.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Gelungenes Betriebssystem von Microsoft wieder mit Startmenü

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
3.69/5