Tipp

Windows 10 fährt nicht runter: Das hilft!

Maria S. Maria S.

Viele User klagen nach dem Windows 10 Upgrade über eine nervige Sache: Windows 10 fährt nicht runter! Wir haben die Lösung zu dem Problem gefunden. Jetzt nachlesen, wie sich der PC wieder runterfährt!

Einige Nutzer, die auf ihrem PC oder Laptop den Windows 10 Download getätigt und das Upgrade durchgeführt haben, schildern über Schwierigkeiten beim Herunterfahren des PCs. Glücklicherweise steckt hinter der Angelegenheit kein schwerwiegendes Problem.

Windows 10 fährt nicht runter

Windows 10 fährt nicht herunter: Ein weit verbreitetes Problem

Seit der Veröffentlichung vom Windows 10 im vergangenen Juli sind die Foren voll mit Windows 10 Themen. Viele schildern kleine Macken und Kinderkrankheiten des Betriebssystems und suchen nach Lösungsvorschlägen. Eine Sache, die sehr verbreitet ist und bei vielen auftritt, egal ob PC oder Laptop, betrifft das Herunterfahren.

Häufig beschrieben wurde, dass User ihren Rechner über den normalen Weg herunterfahren wollen, dieser sich aber nach wenigen Sekunden einfach wieder neustarte. Das passiert aber scheinbar nicht immer. Andere User sprechen von einer Fehlermeldung, die wie folgt aussieht: „Auf dem PC ist ein Problem aufgetreten. Er muss neu gestartet werden…“ Das Ergebnis ist dann aber das Gleiche.

Windows 10 fährt nicht runter Fehler FOTO: Screenshot vom Benutzer „icybloodey“ auf Computerforum.de

Wir haben für beide Varianten Lösungen gefunden, die im Folgenden erläutert werden.

Neustart verhindern durch Schnellstart-Funktion

Windows 10 fährt nicht runter, sondern startet sich nach wenigen Augenblicken wieder neu. Wer auch mit diesem Sachverhalt kämpft, folgt einfach dieser Anleitung und der Fehler wird behoben.

  • Zunächst wird die Systemsteuerung des PCs geöffnet. In dem Startbildschirm klickt der User auf den Bereich System und Sicherheit.
  • Innerhalb dieser Kategorie taucht relativ mittig die der Bereich Energieoptionen mit ein paar Unterpunkten auf. Dort wählt der User Netzschalterverhalten ändern aus.

Windows 10 fährt nicht runter Energieoptionen

  • Entweder man sieht an dieser Stelle schon die Funktion „Schnellstart“ oder es ist noch ein Zwischenschritt nötig, bei dem der User auf Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar klickt.
  • Nun wird der Schnellstart deaktiviert, indem man das Häkchen bei der Option entfernt.

Windows 10 fährt nicht runter Schnellstart

  • Zu guter Letzt die Änderungen speichern und der Rechner müsste sich mühelos herunterfahren lassen. Das sollte man nun testen.

Weitere Lösungsansätze, wenn Windows 10 nicht herunterfährt

Windows 10 fährt nicht runter trotz Deaktivierung des Schnellstarts? Dann sollte man noch die folgenden Optionen ausprobieren.

(1) ON/OFF Charge deinstallieren: Das Tool von Gigabyte benutzt den Applecharger.sys, einen Windows Treiber. Dieser bereitet unter Windows häufig Probleme und wird eigentlich nicht benötigt. In der Regel ist er unter C:\Windows\System32\driver zu finden. Wer den ON/OFF Charger nicht findet, kann sich mit einem Programm, wie dem Ccleaner helfen lassen und so das Tool löschen.

Windows 10 fährt nicht runter Autostartdienste

(2) Autostart-Dienste deaktivieren:

  • Startmenü öffnen und msconfig eingeben und dann auf Systemkonfiguration tippen.
  • Unter dem Tab Dienste ganz unten bei alle Microsoftdienste ausblenden das Häkchen setzen. Nun alle restlichen Dienste deaktivieren.
  • Anschließend den Taskmanager öffnen und unter Autostart alle Einträge deaktivieren.
  • Nach einem Neustart des PCs müsse das Problem „Windows 10 fährt nicht runter“ behoben sein.

(3) Treiber-Updates: Um das vorliegende und weitere Probleme mit Windows 10 zu vermeiden, sollte man zudem die aktuellsten Treiber auf seinem System installiert haben.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Das neue Betriebssystem von Microsoft

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
4.43/5