Tipp

Windows 10 Info-Center anpassen: So geht's!

Rainer W. Rainer W.

Wer das Windows 10 Info-Center gezielt anpassen möchte, findet im folgenden Ratgeber alle wichtigen Einstellungen des auch als "Action Center" bezeichneten neuen Benachrichtigungs-Zentrums, das nach dem Windows 10 Download zur Verfügung steht. Hier mehr erfahren!

Windows 10 Info-Center ganz an die eigenen Bedürfnisse anpassen

Welche Möglichkeiten das Windows 10 Info-Center bietet, haben wir in unserem Ratgeber mit dem Titel "Windows 10 Action Center: Info-Center clever nutzen" bereits ausführlich beschrieben. Es lohnt sich, einen intensiven Blick auf die Einstellungen des Info-Centers zu werfen, da der Anwender hier die Benachrichtigungsleiste in Windows 10 ganz nach den eigenen Wünschen bestimmen kann. Diverse Optionen legen unter anderem fest, wie und wann Benachrichtigungen angezeigt werden sollen und welche Apps und Einstellungen die wichtigsten schnellen Aktionen sind. Die Windows 10 Infocenter Einstellungen sind in der zentralen Einstellungen-App von Windows 10 zu finden. Hier klickt der Anwender zunächst auf System, danach auf Benachrichtigungen und Aktionen.

Windows 10 Info-Center

Welche Systemmeldungen sollen im Info-Center landen?

Interessant ist vor allem der Abschnitt Benachrichtigungen da über die Schalter festgelegt werden kann, welche Systemmeldungen im Windows 10 Action Center landen sollen und auf welche man lieber verzichten möchte. Wer beispielsweise der Mail App erlaubt, bei jedem Mail-Eingang eine Benachrichtigung im Info-Center abzulegen, muss sich nicht wundern, wenn die wirklich relevanten Systemmeldungen in der Flut an Benachrichtigungen untergehen. Wenn der Nutzer ganz auf App-Benachrichtigungen verzichten und ausschließlich Systemmeldungen zulassen möchte, stellt er den Schalter App-Benachrichtigungen anzeigen auf Aus.

Windows 10 Info-Center Apps

Ausgewählte Apps vom Info-Center fernhalten

Allerdings kann er auch eine Feinabstimmung vornehmen und bestimmte Apps vom Info-Center fernhalten. Unter Benachrichtigungen dieser Apps anzeigen lassen sich unter anderem die Meldungen folgender Apps gezielt aktivieren und deaktivieren: Alarm & Uhr, Mail, OneDrive, Windows Feedback und Windows Explorer. In der Liste sind alle installierten Apps vertreten, die das Info-Center unterstützen. Wer Meldungen der App im Info-Center erhalten möchte, schiebt beziehungsweise belässt den Schalter auf Ein. Mit einem Klick auf den Namen der App legt man zusätzlich fest, ob Benachrichtigungs-Banner angezeigt werden und ob ein Sound auf den Eingang einer Meldung aufmerksam machen soll.

Die Optionen in den Benachrichtigungs-Einstellungen

Für folgende weitere Optionen in den Benachrichtigungs-Einstellungen stehen Ein- und Aus-Schalter bereit: Benachrichtigungen auf dem Sperrbildschirm anzeigen, Weckzeiten, Erinnerungen und eingehende VoIP-Anrufe auf Sperrbildschirm anzeigen und Benachrichtigungen bei der Präsentation ausblenden. Von nicht zu unterschätzender Bedeutung ist der Punkt Tipps zu Windows anzeigen: Viele Nutzer, die diesen aktiviert haben, klagen über eine ungewöhnlich hohe CPU-Last selbst im Leerlauf. Die Option beansprucht zusammen mit dem Hintergrundprozess Runtime Broker 30 Prozent und mehr der CPU-Ressourcen für sich. Verantwortlich hierfür ist vermutlich ein Bug in Windows 10.

Windows 10 Info-Center Benachrichtigungs-Einstellungen

Auswahl der schnellen Aktionen im Windows 10 Info-Center

Schließlich lassen sich noch die schnellen Aktionen festlegen, die im unteren Bereich des Info-Centers angezeigt werden. Unter Schnelle Aktionen auswählen stehen vier Positionen zur Verfügung. Der Anwender wählt diejenige, die er im Info-Center sehen möchte. Wem die Desktop-Taskleiste und der Infobereich zu unübersichtlich erscheinen, kann einzelne App- oder Systemsymbole jederzeit deaktivieren, die er nicht im Info-Center benötigt.

Windows 10 Info-Center Schnelle Aktionen

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Das neue Betriebssystem von Microsoft

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
4.5/5