Tipp

Windows 10 Preis: Die besten Spar-Tipps

Rainer W. Rainer W.

Der offizielle Windows 10 Preis der Home-Edition beträgt 135 Euro. Wer die erweiterte Pro-Fassung kaufen möchte, bezahlt laut Microsoft sogar 279 Euro. Wir verraten, wie der Anwender beim Windows 10 Kauf seinen Geldbeutel schont!

Windows 10 Preis = 0 Euro für Umsteiger von Windows 7 und 8

Für alle Umsteiger von Windows 7 und Windows 8 bzw. 8.1 ist der Windows 10 Download bekanntlich vollkommen kostenfrei. Es handelt sich dabei nicht um eine Test- oder Einführungsversion, die später kostenpflichtig wird, sondern um eine zeitlich unbeschränkte Vollversion von Windows. Wer dieses Angebot annehmen möchte, muss dieses bis zum 29. Juli 2016 in Anspruch nehmen und kann nach dem Upgrade Windows 10 auf dem Gerät kostenlos einsetzen. Sowohl selbst gekaufte Retail-Systeme als auch installierte OEM-Betriebssysteme sind Upgrade-berechtigt für Windows 10.

Tipp: Neugerät mit Windows 8 oder 8.1 kaufen

Auch neu gekaufte PC lassen sich problemlos auf Windows 10 aktualisieren. Die neue Betriebssystem-Generation ist auf den meisten neuen Geräten bereits vorinstalliert. Allerdings bezahlt der Anwender bei neuen Notebooks und Desktop-PCs sicherlich einen gewissen Betrag für Windows 10 mit. Meist kommt der Käufer daher günstiger weg, wenn er ein technisch und qualitativ gleichwertiges Gerät erwirbt, das jedoch noch mit Windows 8 oder 8.1 ausgestattet ist. Das Ergebnis ist das Gleiche: Der Anwender erhält Windows 10 zwar nicht gleich mitgeliefert, sondern halt erst über das kostenlose Upgrade, spart sich aber als Belohnung beim Kauf des Rechners einen ansehnlichen Betrag, den er stattdessen in das Zubehör für seinen PC investieren kann.

Windows 10 Preis

ESD-Versionen und System-Builder-Ausgaben von Windows 10

Die von Microsoft bekannt gegebenen Preise von 135 Euro für die Home-Edition und von 279 Euro für die Pro-Version beziehen sich auf die so genannten Electronic Software Delivery-Fassungen, kurz ESD genannt. Diese werden als 32- und 64-Bit-Version angeboten und umfassen einen Telefonsupport, ein Handbuch und zwei DVDs für die unterschiedlichen Bit-Architekturen. Kostengünstiger ist die OEM/System-Builder-Ausgabe mit rund 100 Euro für Windows 10 Home und 150 Euro für Windows 10 Pro.

Diese sind eigentlich nur für die Installation auf neuen PCs und Notebooks vorgesehen, werden jedoch von diversen Händlern auch einzeln angeboten. Wer eine Windows-Lizenz erwerben möchte, kann auf diese Weise gegenüber der offiziellen Einzelhandelsversion einiges sparen.

Wir fassen die besten Spar-Tipps zum Windows 10 Preis noch einmal zusammen:

  • Bis zum 29.07.2016 ist der Umstieg von Windows 7 und 8 kostenlos. Daher diesen Termin nicht verpassen!

  • Beim Neukauf kann man mit einem Windows 8-Computer viel Geld sparen.

  • Beim Kauf einer Windows 10 Lizenz ist die System-Builder-Ausgabe deutlich günstiger als die ESD-Version.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Gelungenes Betriebssystem von Microsoft wieder mit Startmenü

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
3.69/5