Tipp

Windows 10 Systemanforderungen: Auf welchem PC läuft´s?

Maria S. Maria S.

Microsoft hat für sein neues Betriebssystem die Systemvoraussetzungen herausgegeben. Hier nachlesen, was die Windows 10 Systemanforderungen sind und ob der heimische Rechner diese erfüllt.

Seit einigen Tagen ist die offizielle Version des neuen Betriebssystems auf dem Markt. Nachdem die Preview zunächst nur mit Anmeldung und nur Ausgewählten vorbehalten war, ist das System nun frei verfügbar und Nutzer können Windows 10 herunterladen. Wer das System nach dem Download aber auch reibungslos zum Laufen bringen möchte, sollte zuvor seinen Rechner darauf vorbereiten.

Relativ genügsame Windows 10 Systemanforderungen

Wer sich mit dem Erscheinen des neuen Systems dazu entschieden hat, auch umzusatteln, muss dafür nicht wirklich viel Aufwand betreiben. So zeigt sich das neue Windows 10 relativ genügsam und stellt keine großen Ansprüche an die Leistung des PCs. Die Ursache hierfür ist die geräteübergreifende Nutzung. So war und ist der Plan von Microsoft, sein neues System neben Desktop-PCs auch auf Smartphones, Tablets und sogar Bankautomaten laufen zu lassen.

Windows 10 Systemanforderungen

Überblick über Systemvoraussetzungen für Windows 10

Bei den nachfolgenden Angaben handelt es sich um Mindestanforderungen. Wer die geforderten Windows 10 Systemanforderungen locker erfüllt, umso besser – dann sollte der Nutzung des neuen Systems nichts im Weg stehen.

  • (1) Prozessor: Die Prozessor-Anforderungen sind relativ gering. Windows 10 verlangt „nur“ einen 1 GHz Prozessor oder SoC (System-on-a-Chip, werden in Smartphones verwendet).

  • (2) Arbeitsspeicher: Bezüglich des Arbeitsspeichers gibt es verschiedene Voraussetzungen für 32-Bit und 64-Bit-Versionen. Für das 32-Bit-System wird 1 GB RAM benötigt; für die 64-Bit-Version 2 GB RAM.

  • (3) Festplattenspeicher: Ähnliche Differenzierung wird auch beim Festplattenspeicher vorgenommen. Anwender, die das 32-Bit-System installieren wollen, müssen 16 GB mitbringen; wer 64-Bit nutzen will, braucht 20 GB.

  • (4) Grafik: Als Grafik-Karte sollte der Nutzer DirectX 9 oder gern höher bereitstellen. Voraussetzung ist die Unterstützung des Treibers WDDM 1.0.

  • (5) Bildschirm: Auch die Display-Auflösung ist nicht ganz unerheblich. Soll Windows 10 auf dem PC oder einem Tablet installiert werden, wird für den Bildschirm Minimum 800 x 600 benötigt.

Wem die Windows 10 Systemanforderungen zu technisch sind, die Infos lassen sich auch auf eine Aussage runterbrechen. Rechner, die in der Lage waren, Windows 7 oder Windows 8 zum Laufen zu bringen, können auch mit dem neuen Windows 10 umgehen.

Windows 10 Systemanforderungen Extras

Extra-Anforderungen für Nutzung neuer Features

So anspruchslos das neue System im Allgemeinen ist, so anspruchsvoll ist es dann wiederum, wenn es um besondere Funktionen geht. Ein wichtiger Bestandteil von Windows 10 ist unter anderem Cortana. Wer die Spracherkennung in seinen Alltag einbeziehen möchte, benötigt natürlich ein Mikrofon. Für eine bestmögliche Nutzung von Cortana sollte der User ein Hi-Fi-Mikrofon-Array sowie besondere Hardwaretreiber bereitstellen.

Wer Windows Hello verwenden möchte, sollte für die Gesichts- und Iris-Erkennung eine ganz spezielle Infrarotkamera mitbringen. Viele Gamer wissen es sicher schon: Aber wer unter Windows 10 hauptsächlich zocken will, sollte für eine gute Spiel-Experience mindestens DirectX 10 besitzen.

Abhängig davon, welche neuen Features der User noch nutzen möchte, sind unter Umständen weitere Systemanforderungen für Windows 10 nötig.

Features, die nicht mehr unterstützt werden

Neben den geforderten Windows 10 Systemanforderungen sollte der Nutzer beachten, dass Microsoft mit dem neuen System auch einige Altlasten abwerfen will. Beispielsweise das Windows Media Center. User, die das noch verwenden und von Windows 7 Home Premium, Windows 7 Professional, Windows 7 Ultimate, Windows 8 Pro oder Windows 8.1 Pro upgraden, werden das Media Center dann nicht mehr nutzen können, denn Microsoft löscht es. Auch beliebte Spiele wie Hearts oder Solitaire werden beim Upgraden entfernt.

Neueste Artikel

Software aus dem Artikel

Windows 10

Das neue Betriebssystem von Microsoft

Windows 10
Hersteller:
Lizenzart:
Freeware
System:
Win 7, XP, Vista, Win 8, Windows 10
Sprache:
Deutsch
Version:
10
Leserwertung:
4.5/5